BTB Aachen – Handball-News 2022/2023

Handball total – Deine Dauerkarte '22/'23 für fast 200.000 Sekunden live im "Gilles"
Von Tina Herzog und Thomas Hentz, 10.08.22
BTB-Dauerkarte der Saison 2022/2023 präsentiert von Bandit Philipp Wydera; Aachen, August 2022 Heimspiele des BTB sind von der ersten Sekunde an hoch emotional und mega spannend. Mit der Dauerkarte der Saison 2022/2023 kannst Du sage und schreibe maximal 190.800 Handballsekunden im "Gilles" live erleben!
 
Das im Foto rechts von unserem Bandit Philipp Wydera präsentierte Ticket im handlichen Scheckkartenformat gilt für alle Meisterschafts-Heimspiele der 1., 2. und 3. Herren- sowie 1. Damenmannschaft.
 
Sichere Dir jetzt Dein persönliches BTB-Handball-Total-Ticket für nur 75 € und unterstütze Deinen Lieblingsverein!
 
BTB-Dauerkarte der Saison 2022/2023 präsentiert von Bandit Philipp Wydera; Aachen, August 2022 Deine Dauerkarte bestellst Du per E-Mail an eintrittskarten[at]btb-aachen [dot] deBTB-Dauerkarte 2022/2023. Ausgehändigt wird sie Dir dann gegen Barzahlung bei der Saisoneröffnung am 20.08.2022 oder bei den jeweils ersten Saisonspielen unserer vier Top-Mannschaften. Bei wem das so nicht klappt, schreibt einfach eine kurze Info an die o.g. E-Mail-Adresse, dann finden wir eine Lösung.
 
BTB-Dauerkarte der Saison 2022/2023 präsentiert von Bandit Philipp Wydera; Aachen, August 2022 Wenn sich für Dich die BTB-Dauerkarte – wieso auch immer – nicht rentiert, freuen wir uns dennoch auf Deinen Besuch im "Gilles" zu folgenden Eintrittspreisen 2022/2023, die gegenüber der vorherigen Saison unverändert sind.
 
Die BTB-Dauerkarte gilt nur für Meisterschaftsspiele! Für Pokalspiele gelten wegen verbandsseitiger Vorgaben oft gesonderte andere Preise.

26 BTB-Teams hoffen auf Saison 2022/2023 ohne Corona – alle Spielpläne online
Von Thomas Hentz, 28.06.22
Alle BTB-Spielpläne der neuen Handballsaison 2022/2023 sind online! So früh wie noch nie – sogar vor dem offiziellen Beginn dieser Spielzeit am 1. Juli 2022!
 
Bei den Meisterschaften im Verband und Kreis treten heuer 26 BTB-Mannschaften an. Und alle Burtscheider Spieler*innen und Offizielle hoffen, dass sie nach drei Saisons mit Corona-Beeinträchtigungen von Spielabsagen zuhauf (2021/2022) bis frühzeitigem Abbruch der Meisterschaften (2020/2021) diesmal ohne größere Einschränkungen ihrem sportlichen Hobby nachgehen können.
 
Wie üblich, wurden alle Daten auf Basis der offiziellen Spiele-Verwaltung HVM-NuLiga zusammengestellt. Alle Ligen und Ansetzungen, die für den BTB relevant sind, finden sich dort in den Bereichen des Handball Nordrhein e.V. (Regionalliga Nordrhein), des Handballverbands Mittelrhein und des Handballkreises Aachen/Düren.
 
Die Spielpläne und Ligadaten präsentieren sich hier im gewohnten Design mit zahlreichen Links zur einfachen Navigation. Bei den Senioren gab es nach zwei Coronajahren erstmals wieder Absteiger. Trotzdem sind einige Ligen immer noch sehr groß. Im Mittelrhein zählen bei den Herren sowohl die Verbandsliga als auch die Landesliga sogar je 16 Mannschaften. Weil der Handballverband Mittelrhein (HVM) diese Männerligen nicht mehr in Hinrunde sowie Auf- und Absteigsrunde aufgeteilt hat, sind in diesen beiden Klassen nun 30 (!) Spieltage angesetzt. Immerhin sollen bis in spätestens zwei Jahren wieder die normalen Staffelgrößen erreicht werden.
 
Für Ausweichtermine im Spielkalender ist auch deshalb kein Platz mehr, weil der Handballkreis Aachen/Düren erstmals seit der Saison 2019/2020 wieder Pokalwettbewerbe (bei NuLiga) ausgeschrieben hat. Bleibt zu hoffen, dass die so schön geplante Handball-Spielewelt nicht wieder im Wust von Corona-Schutzverordnungen, Hygieneregeln und Spielabsagen versumpft. Drücken wir daher die Daumen, dass uns im Herbst eine fünfte – oder schon sechste? – Infektionswelle erspart bleibt.
 
Zwar werden derzeit (Ende Juni) in NuLiga schon alle Ligen online angezeigt, die allermeisten Spielansetzungen beziehen sich aber pauschal nur auf ein Wochenende. Bis etwa Mitte August werden die Heimvereine ihre Anwurfzeiten selbst eintragen. Entsprechend werden hier die "offenen Termine" in den kommenden Wochen per Aktualisierung nachgereicht – rechtzeitig vor dem "Startschuss". Dann verschwinden auch die vielen rot markierten geänderten Ansetzungen.
 
Alle BTB-Handballer*innen in der Sporthalle Aachen-Gillesbachtal; Aachen, 11.01.2020; Foto: Gert Pinkall Zu unseren Handballer*innen: Am Spielbetrieb der Meisterschaftsligen 2022/2023 nehmen acht Senioren- sowie 18 Kinder- und Jugendmannschaften des BTB Aachen teil. Nur die Ergebnisse der jüngsten Teams (F-Jugend, Minis und Superminis) werden – wie üblich – nicht öffentlich gezeigt. Lediglich die 2. Herrenmannschaft ist abgestiegen von der HVM-Ober- in die -Verbandsliga. Und die 3. Damenmannschaft tritt wieder "eins tiefer" in der Kreisklasse an, die aus der letztjährigen großen Kreisliga nach unten ausgruppiert wurde. (Im Sommer 2020 war es umgekehrt gewesen: Die Kreisklasse war in die Kreisliga "nach oben" eingegliedert worden, was für unsere 3. Damen einem Aufstieg gleichgekommen war.)
 
Abermals findet sich die Besonderheit, dass mehrere Mädchen-Teams der E-Jugend bei den Jungen in der 3. Kreisklasse antreten, weil in dieser Mädchen-Altersklasse im Handballkreis Aachen/Düren nicht genügend Teams für eine eigene Liga gemeldet wurden. Und bei den Mädchen der B-Jugend gibt es erstmals eine sogenannte "B+"-Liga, in der der jüngere A-Jugend-Jahrgang mitspielen darf – auch hier "mangels Masse" bei den A-Mädchen-Mannschaften.
 
Erstmals seit zwei Jahren konnten bei der Jugend wieder zwischen Ende April und Ende Juni Qualifikationswettbewerbe zu den Verbandsklassen durchgeführt werden. Dabei schafften erfreulicherweise fünf von sieben angetretenen BTB-Teams den Schritt in die jeweiligen Regionalligen oder Oberligen des Handball Nordrhein e.V. Wer diese Stufe nicht schaffte, muss im Kreis spielen. Denn ab diesem Jahr richtet der HVM keine Jugendklassen mehr aus. Hier wirft die zum Jahreswechsel 2022/2023 geplante Fusion von HVM und Handballverband Niederrhein (HVN) zum noch zu gründenden Handballverband Nordrhein seine Schatten voraus. Ob aber HVM und HVN schon ab Sommer 2023 gar keinen eigenen Spielbetrieb mehr durchführen werden, ist derzeit offen.
 
Insgesamt laufen fünf Jugend-Teams unseres Clubs überregional auf – das gelingt nicht vielen Handballvereinen im HVM und HVN. Daher freuen wir uns sehr, dass trotz der jahrelangen Corona-Beeinträchtigungen so viele Jugendliche dem BTB und dem Handballsport treu geblieben sind. Sofern die Pandemielage es zulässt (Hallenzugang, Trainingsmöglichkeiten etc.), möchte der BTB die Jugendarbeit in Zukunft wieder intensivieren.
 
Die Meisterschaftssaison 2022/2023 beginnt schon am letzten Augustwochenende 27./28.08.2022. Unsere 2. und 3. Herren treten dann auswärts an. Zwei Wochen später, am 10./11.09.2022, laufen unsere Bandits (1. Herren) gegen den OSC Rheinhausen erstmals in der neuen Regionalliga-Saison in eigener Halle auf – also Heimspielauftakt am zweiten Spieltag. Hoffen wir, dass dann möglichst viele Zuschauer dabei sein können.
 
Leider hat es bei unseren beiden Top-Männermannschaften verbandsseitig mit den sogenannten "gleichen Platzschlüsseln" wieder nicht richtig geklappt, so dass unsere 2. und 1. Herren erneut nur selten samstagsabends nacheinander im heimischen Gillesbachtal antreten können. Schade!
 
Alle Änderungen der Ansetzungen bei NuLiga vor und während der Saison werden hier mit nur wenigen Stunden Verzögerung nachvollzogen – unter den Spielplänen steht immer das Datum unserer letzten Aktualisierung. Letztlich verbindlich gültig sind jedoch nur die offiziellen Daten von HVM-NuLiga!
 
Allen Handballer*innen sowie ihren Betreuer*innen wünschen wir viel Erfolg sowie eine verletzungsfreie, interessante und insgesamt erfreuliche Spielzeit. Und bleibt gesund!
 
Handball-News 2021/2022
Handball-News 2020/2021
Handball-News 2019/2020
Handball-News 2018/2019
Handball-News 2017/2018
Handball-News 2016/2017
Handball-News 2015/2016
Handball-News 2014/2015
Handball-News 2013/2014
Handball-News 2012/2013
Handball-News 2011/2012
Handball-News 2010/2011
Handball-News 2009/2010