BTB-Handball am Wochenende 22./23.10.2022

STST Nr.Nr. DatumDatum Ort Heim   Gast Erg.Erg. HZHZ
Regionalliga
7 20462046 Sa. 22.10.22 19:00
Eugen-Haas-SporthalleEugen-Haas-Sporthalle
HC Gelpe/Strombach - BTB Aachen He1 33:3133:31 (16:14)
Siebenmeter: 3/4 : 6/7 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 12 : 8 Minuten
Schiedsrichter: Cefdet Kamper / Kenan Kamper
BTB Aachen He1: Marc Bourceau (TW), Benedikt Schüler (TW) – Simon Bock (7/5), Philipp Wydera (6/1), Sven Käsgen (5), Tim Schnalle (5), David Bökmann (3), Carsten Jacobs (2), Daniel Oslender (2), Len Kepp (1), Jonas Korsten, Paul Sevenich – Simon Breuer-Herzog (Trainer), Markus Ellmann (Physio), Robert Bleuel (Betreuer), Patrick Jongen (Betreuer).
Harzhelden, 23.10.2022

HC Gelpe/Strombach – BTB Aachen 33:31 (16:14)

Remscheid gewinnt mit 30:25 in Langenfeld, Gelpe/Strombach mit 33:31 gegen Aachen.

HC Gelpe/Strombach – BTB Aachen 33:31 (16:14) [...]

Spielbericht beim Portal harzhelden.news.

Mittelrhein-Verbandsliga
8 1206112061 Sa. 22.10.22 17:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen He2 - HSG Merkstein 28:2628:26 (14:14)
Mittelrhein-Landesliga
8 1306113061 Sa. 22.10.22 19:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen He3 - HSG Euskirchen 21:2721:27 (9:16)

Zu viele Fehler – verdiente Heimniederlage gegen Euskirchener

Spielbericht von Spieler Alexander Schlecht, 23.10.2022

Letzten Samstag (22.10.2022) mussten wir, die 3. Herren, gegen die Gäste der HSG Euskirchen eine klare 21:27 (9:16)-Heimniederlage einstecken. Die Anzahl unserer Fehler war an diesem Tag einfach zu groß.

Das 2:1 in der dritten Spielminute sollte unsere erste und letzte Führung dieses Abends bleiben. Danach konnten sich die Euskirchener bis zur elften Minute mit einem 4:0-Lauf absetzen. Durch das darauffolgende Time-out konnten wir zwar die torlosen zehn Minuten unsererseits beenden, aber leider nicht die vielen Fehler abstellen. Auch unsere zweite Auszeit beim Spielstand von 4:10 (20'23") half leider nicht viel, weshalb wir mit einem 9:16-Rückstand in die Pausenkabinen gingen.

In der zweiten Hälfte hieß es dann, Fehler abstellen und sich zurückkämpfen. Dies gelang dann auch ab der 37. Minute vom Zwischenstand 11:20 bis zum 18:23 (56.). In den letzten fünf Minuten probierten wir dann, durch eine offensive Abwehr den Gegner zu Fehlern zu zwingen und noch einen Punkt mitzunehmen. Arne Franzen konnte dann nochmal zum 19:23 Spielstand verkürzen, aber die Gäste blieben konzentriert, womit die Partie mit besagtem 21:27 endete.

Nach acht Spieltagen stehen wir nun auf Tabellenplatz elf mit 4:10 Punkten, wobei wir noch eine Begegnung nachzuholen haben. Jetzt heißt es, dieses Heimduell abhaken und die Fehler bis zum nächsten Spiel abstellen. Dieses ist schon am kommenden Samstag, den 29.10.2022, um 20:00 Uhr wieder bei uns im "Gilles". Dann geht es gegen den Liganeunten TVE Bad Münstereifel. Wir würden uns wieder über zahlreiche Fans freuen.

Siebenmeter: 3/8 : 2/3 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 4 : 12 Minuten
Schiedsrichter: Alexander Classen / Justin Goerlich
4 2301623016 Sa. 22.10.22 15:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen Da1 - HC Cologne Kangaroos 27:1427:14 (16:6)

Sicherer Sieg mit hervorragender Abwehleistung

Spielbericht von Spielerin Pia Wingbermühle, 24.10.2022

Nach langer Spielpause von sechs (!) Wochen, unter anderem durch die Herbstferien, empfingen wir am Heimspielsamstag (22.10.2022) die Spielerinnen des HC Cologne Kangaroos im "Gilles". Vor dem Spiel befanden sich unsere Gäste in der Tabelle zwei Plätze über uns, nach dem mit 27:14 (16:6) klar gewonnenen Duell konnten wir sie dann in der Tabelle direkt hinter unserem nun vierten Platz lassen – so zumindest in der offiziellen, aber "merkwürdig" kalkulierten HVM-NuLiga-Tableau.

Hochmotiviert und konzentriert begannen wir das Spiel. Unsere Abwehr zeigte sich kompakt, und alles, was die Verteidigung nicht stoppen konnte, fischte unsere Torhüterin von der Linie. Schon nach elf Minuten fühlte sich der Kangaroos-Trainer zu einer Auszeit gezwungen, da wir schon mit 7:1 davongezogen waren.

Wirklich geholfen hat dem HC-Team die Auszeit nicht. Unser Spiel war in der ersten Halbzeit von Tempogegenstößen und schnellen zweiten Wellen geprägt. Vor allem aber konnten wir beweisen, dass wir aktuell den Titel der "besten Abwehr der Liga" verdient haben. So gingen wir in die Halbzeitpause mit einer sehr deutlichen 16:6-Führung.

Der zweite Durchgang startete turbulent. Und plötzlich standen wir in der 39. Minute nur noch mit drei Feldspielerinnen auf dem Platz. Trotz großer Unterzahl schafften wir es zusammen mit hervorragenden Torhüterleistungen, durch diese schwere Phase ohne Gegentor (!) zu kommen. Unseren Vorsprung von 18:9 konnten wir am Ende dieses Abschnitts sogar auf 22:9 (41.) ausbauen. Unser Trainerteam nutze den komfortablen Vorsprung, um verschiedenste Konstellationen unseres Kaders zu testen. Am Ende gingen wir glücklich mit einem souveränen 13-Tore-Sieg vom Platz.

Am nächsten Sonntag, den 30.10.2022, geht es erneut gegen eine Kölner Mannschaft, diesmal die des MTV Köln 2. Dann möchten wir mit der selben Energie und Motivation zur ungewöhnlich frühen Uhrzeit (Anwurf 11:00 Uhr) in Köln die nächsten Punkte einsammeln und unsere Position im oberen Teil der Tabelle festigen.

Siebenmeter: 1/2 : 1/2 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 8 : 4 Minuten
Schiedsrichter: Roman Kapfenberger / Daniel Müller
Kreisklasse
5 5101651016 So. 23.10.22 18:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen He4 - TV Roetgen 29:3629:36 (17:18)
5 5202152021 So. 23.10.22 16:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen He5 - SG Düren 1899 3 41:1741:17 (19:8)

Überzeugender Heimsieg über Düren 3

Spielbericht von Spieler Max Renner, 24.10.2022

Am gestrigen Sonntagnachmittag (23.10.2022) traf unsere 5. Herrenmannschaft im "Gilles" auf die 3. Mannschaft der SG Düren 1899. Nahezu von Anpfiff an war das Aufeinandertreffen eine deutliche Angelegenheit, letztendlich stand ein 41:17 (19:8)-Heimsieg zu Buche. Überschattet wurde das eigentlich entspannte Spiel nur von einem völlig unnötigen groben Foul in der zweiten Spielhälfte, das aber hoffentlich ohne schwere gesundheitliche Folgen bleibt.

Nach den spielfreien Herbstferien war unsere Mannschaft wieder motiviert, eine erfolgreiche Heimpartie zu bestreiten. Das zeigte sich auch in dem quasi vollen Kader, obwohl krankheitsbedingt kurzfristig noch zwei Spieler ausgefallen waren. Die Begegnung begann mit einer kurzen Abtastphase (3:4, 6.), doch danach legten wir los wie die Feuerwehr. Die Abwehr stand nun sicher, und vorne kamen wir zu hochprozentigen Torabschlüssen, sowohl durch die Außen als auch aus dem Rückraum. Von Zeit zu Zeit konnten wir auch über das Tempospiel einfache Würfe erarbeiten. Bis zu einer Auszeit der Gäste in der 20. Minute kassierten wir keinen Treffer mehr und führten schon mit 12:4.

Dieses Bild setzte sich im Grunde bis zur Pause und auch danach fort. Einen Aufreger gab es in der zweiten Halbzeit aber noch: Nach einem Ballgewinn in der Abwehr hatte unser Außen Christian Schaaf freie Bahn zum Tor. Doch beim Wurf griff ihm ein Spieler der Gegner von hinten in den Wurfarm, ohne jede Aussicht, die Situation noch vernünftig verteidigen zu können. Eine komplett unnötige Aktion, von der auch der Rest des Dürener Teams überhaupt nicht begeistert war. "Bist du bescheuert? Guck mal auf den Spielstand!", war zu vernehmen. Der rote Karton war hier natürlich alternativlos. Christian konnte danach mit Schmerzen in der Schulter leider nicht mehr weiterspielen und begab sich nach dem Spiel ins Krankenhaus. Knochen und Sehnen scheinen zumindest ganz geblieben zu sein – gute Besserung trotzdem nochmal an dieser Stelle!

Danach plätscherte das Spiel weiter vor sich hin, kurz vor Schluss konnten wir noch die Marke von 40 Toren knacken. Letztendlich hieß es 41:17 für uns. Am kommenden Samstag um 17:00 Uhr geht es zum SV Eilendorf 2. Zuschauende sind wie immer herzlich eingeladen!

BTB Aachen He5: Til Stollenwerk (TW), Jonas Uphoff (TW) – Linus Djahanschah, Matthias Günther, Lionel Knackstedt, Henri Mann, Matthias Nick, Max Renner, Maksim Rotmann, Christian Schaaf, Michel Schneider, Raphael Seidler, Tobias Zimmermann – Henrik Gessner (Trainer).
Kreisliga
5 6002260022 So. 23.10.22 14:00
AC1A AachenAC1A Aachen
ASV SR Aachen 3 - BTB Aachen Da2 13:1813:18 (4:9)

Arbeitssieg durch starke Abwehr und noch stärkere Torhüterinnen

Spielbericht von Spielerin Claudia Schiemann, 25.10.2022

Am vergangenen Sonntag (23.10.2022) war unsere 2. Damenmannschaft bei Schwarz-Rot Aachen in der Neuköllner Straße zu Gast. Erst Anfang des Monats hatten wir gegen deren Zweite gespielt, und dieses Mal sollte es gegen die 3. Damenmannschaft gehen. Nach anfänglicher "Nachhilfe" in Regelkunde konnte die Partie dann auch pünktlich vom souveränen Unparteiischen angepfiffen werden.

Die Anfangsphase verlief recht zäh. In den ersten Spielminuten fielen verhältnismäßig wenige Tore, was auf ein ausgeglichenes Duell schließen ließ. Allerdings konnten wir auf Grund einer grandiosen Torwartleistung dennoch bald eine Führung herausarbeiten. Innerhalb kürzester Zeit drei Siebenmeter hintereinander zu halten, ist einfach großartig! Das hat unser Team umso mehr motiviert, auch vorn das Beste zu geben. So traten wir mit einer geballten Keeper-Erfahrung von über 150 (!) Jahren an – und diese hat sich für uns ausgezahlt. Die restlichen Minuten der ersten Halbzeit hielten wir den Vorsprung und gingen mit einem Spielstand von 9:4 für uns in die Kabinen.

In der Pause nutzte unser Trainer die Möglichkeit, uns auf unsere Schwächen hinzuweisen. Auch wenn die Abwehr gut stand und die Torhüterinnen diesmal einen tollen Tag erwischt hatten, mussten wir im Torabschluss klar besser werden und unsere Chancen viel konsequenter nutzen.

Motiviert starteten wir in die zweite Hälfte und konnten den Vorsprung durchgehend halten. Oft wurden unsere Treffer durch eine aufmerksame Abwehr eingeleitet. Im Angriff war stets viel Bewegung, so dass wir uns immer wieder gute Chancen herausspielten.

Am Ende der 60 Minuten konnten wir das Spiel mit 18:13 gewinnen und den aktuell fünften Tabellenplatz behaupten. Mit diesem Erfolg im Rücken und dem Wissen, wo wir unsere Potentiale noch besser ausschöpfen können, freuen wir uns auf das kommende Heimspiel gegen den derzeit zweitplatzierten Birkesdorfer TV. Dann werden wir auf einen hochmotivierten Gegner treffen, der den Aufstieg als klares Saisonziel für sich anvisiert hat.

Kreisklasse
4 6101561015 Sa. 22.10.22 12:00Sa. 22.10.22 12:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen Da3 - HSG Merkstein 3 22:2022:20 (12:6)
Siebenmeter: 2/7 : 2/5 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 10 : 14 Minuten
Schiedsrichter: Niels Styrnik
BTB Aachen Da3: Heike Kersten (TW) – Emma Heyen (5), Carolina Lerp (4), Fanny Holler (4/1), Jessica Fels (3), Madeline Gorny (2), Kristin Keuken (2), Carla Ringelsiep (1), Alexandra Wilkenhöner (1/1), Eva Bergmann – Anna Ponec (Trainer), Fee Knauber (Betreuer), Carla Polifka (Betreuer), Miriam Wilkenhöner (Betreuer).
5 61021 Sa. 22.10.22 00:00
spielfrei - BTB Aachen Da3 __:____:__  
Oberliga
5 2828 Sa. 22.10.22 15:45
Vogteihalle, KerkenVogteihalle, Kerken
TV Aldekerk - BTB Aachen mA 28:1928:19 (14:13)
Regionalliga
4 90179017 So. 23.10.22 14:15
Hilgen.Max-Siebold-HalleHilgen.Max-Siebold-Halle
Bergische Panther - BTB Aachen mB 26:2126:21 (14:10)

Erstes Auswärtsspiel endet mit ernüchternder Niederlage

Spielbericht von Spieler Arvid Tintemann, 23.10.2022

Nach mehr als vier Wochen Spielpause traten wir, die mB-Jugend, zu unserem ersten Auswärtsspiel bei den bis dahin noch sieglosen Bergischen Panthern an. Der Auftakt von fünf Spielen in den nächsten drei Wochen endete durch fehlende Konzentration und eine insgesamt dürftige Leistung mit einer verdienten 21:26 (10:14)-Niederlage.

Durch fehlenden Zugriff in der Abwehr und vollkommen unkonzentriertes Passspiel kamen wir schlecht in die Partie. Die Gastgeber konnten sich auf ihren starken Torhüter verlassen und lagen stets mit zwei Treffern in Führung (4:2, 5:3, 7:5), die sie zur Pause auf vier Tore ausbauten (14:10).

Dennoch war unser klares Ziel, wieder ins Spiel zurückzukommen und es offen zu gestalten. Weil nun auch unser Torhüterspiel besser funktionierte und wir die schnellen Akteure der Panther mehr in den Griff bekamen, gelang uns über 17:14 und 18:16 der Ausgleich zum 19:19 (40. Minute).

Dieser Gleichstand währte jedoch nur kurz. Unzählige Fehlpässe und -würfe unsererseits nutzte die Heimmannschaft zu einem anschließenden 7:2-Lauf, der die Partie zugunsten der Panther entschied.

Dieser klare Leistungsabbau im Vergleich zum Saisonauftakt gegen Aldekerk sollte uns Warnung genug sein, uns schnellstmöglich zu steigern und wieder an unser Leistungsmaximum zu kommen. Dazu gibt es bereits am kommenden Mittwochabend auswärts die nächste Gelegenheit. Dann empfängt uns der verlustpunktfreie TSV Bayer Dormagen.

BTB Aachen mB: Emil Klein (TW), Elias Sadequi (TW) – Pablo Juesten (5), Malte Weigand (5), Arvid Tintemann (5/1), Fritz Möllenhoff (2), Felix Unglaube (2), Nils Fleck (1), Oscar Panse (1), Linus Müller – Jan-Lukas Müller (Trainer), Yannik Hurtmann (Co-Trainer).
Kreisliga
4 720011720011 Sa. 22.10.22 15:45
E2 Eschweiler LessingstrasseE2 Eschweiler Lessingstrasse
Eschweiler SG - BTB Aachen mC2 38:1338:13 (16:8)
4 730012730012 Sa. 22.10.22 14:00
W1 WürselenW1 Würselen
HC Weiden 2018 - BTB Aachen mD1 22:3322:33 (11:19)
5 840010 So. 23.10.22 12:45
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mE1 - HC Weiden 2018 + : –+ : –  
4 810015810015 So. 23.10.22 13:00
ÜP1 Übach/Palenberg BarbarastrasseÜP1 Übach/Palenberg Barbarastrasse
VfR Übach-Palenberg - BTB Aachen wB 12:2312:23 (7:14)
4 830015830015 So. 23.10.22 14:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen wD - ASV SR Aachen 8:218:21 (3:10)
Kreisklasse
5 842013 Sa. 22.10.22 14:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mE3 - SV Eilendorf 2 + : –+ : –  
3 843009 Di. 18.10.22 17:30Di. 18.10.22 17:30
W4 Würselen Heilig/Geist/GymnasiumW4 Würselen Heilig/Geist/Gymnasium
HC Weiden 2018 (wJE) - BTB Aachen wE1 – : +– : +  
5 843014 So. 23.10.22 14:00
BIRK Düren Birkesdorf FesthalleBIRK Düren Birkesdorf Festhalle
TV Birkesdorf (wJE) - BTB Aachen wE2 + : –+ : –  
Spielform gemischte F-Jugend
3 750017 So. 23.10.22 10:00
W1 WürselenW1 Würselen
HC Weiden 2018 - BTB Aachen xF2 __:____:__  
3 750019 So. 23.10.22 11:15
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen xF1 - HC Eynatten/Raeren 2 __:____:__  
Total Club Manager 1.9.8