BTB-Handball am Wochenende 10./11.12.2022

STST Nr.Nr. DatumDatum Ort Heim   Gast Erg.Erg. HZHZ
Regionalliga
14 20962096 Sa. 10.12.22 19:45
W1 WürselenW1 Würselen
HC Weiden 2018 - BTB Aachen He1 32:2632:26 (17:14)
Siebenmeter: 3/4 : 3/7 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 10 : 8 Minuten
Feldverweise:
Anonym (46'46'', rot) (HC Weiden 2018)
Tim Schnalle (59'06'', rot) (BTB Aachen)
Zuschauer: ca. 600
Schiedsrichter: Jérome Breuer / Dennis Schaaf
BTB Aachen He1: Niclas Elsen (TW), Benedikt Schüler (TW) – Tim Schnalle (11/3), Paul Mattner (5), Len Kepp (4), David Bökmann (2), Felix Horn (2), Sven Käsgen (2), Carsten Jacobs, Jonas Korsten, Daniel Oslender, Oliver Rückels, Paul Sevenich, Philipp Wydera – Simon Breuer-Herzog (Trainer), Matthias Weise (Physio), Patrick Jongen (Betreuer), Christoph Uerlings (Betreuer).
HC Weiden 2018, 11.12.2022

Herren Nordrheinliga: HC Weiden I – BTB Aachen 32:26 (17:14)

Harzhelden, 11.12.2022

Korschenbroich bleibt dran, Weiden gewinnt Derby

TVK besiegt Dinslaken ungefährdet mit 33:25. HC hat Aachen beim 32:26 im Griff. (...)

HC Weiden – BTB Aachen 32:26 (17:14). [...]

Spielbericht beim Portal harzhelden.news.

HC Weiden 2018, 09.12.2022

Herren Nordrheinliga: HC Weiden I – BTB Aachen (10.12.2022, 19:45 Uhr)

Harzhelden, 08.12.2022

Was macht Korschenbroich in der Ratinger Pause?

Spitzenreiter Interaktiv ist spielfrei und der Verfolger TVK muss gegen gefährdete Dinslakener gewinnen. Weiden erwartet BTB Aachen zum Derby.

Vorbericht zum 14. Spieltag beim Portal harzhelden.news (zum Aachener Derby im dritten Absatz).

Mittelrhein-Verbandsliga
14 1210912109 Sa. 10.12.22 19:30
DN/KSPH Düren KreissporthalleDN/KSPH Düren Kreissporthalle
SG Düren 1899 - BTB Aachen He2 22:2622:26 (13:14)
Mittelrhein-Landesliga
14 1310913109 Sa. 10.12.22 19:30
Gesamtschule RheindorfGesamtschule Rheindorf
TuS Rheindorf - BTB Aachen He3 32:3332:33 (13:19)

Guter Start führt zu Zittersieg in Rheindorf

Spielbericht von Spieler Alexander Schlecht, 12.12.2022

Eine gute Anfangsphase reicht uns, der 3. Herrenmannschaft, aus, um bei den heimstarken Rheindorfern am vergangenen Samstag (10.12.2022) knapp mit 33:32 (19:13) zu gewinnen.

Am letzten Samstag hieß es für uns "Ab nach Rheindorf!" Dort mussten wir gegen die heimstarke Mannschaft des TuS Rheindorf antreten, welche zuhause bis jetzt nur gegen den Ligaersten und -zweiten verloren und insgesamt 8:4 Punkte vor eigenem Publikum geholt hatte.

Die Partie begann sehr ausgeglichen, und so stand es nach sieben Minuten 4:4. Durch eine gute Abwehrleistung und ein temporeiches Spiel konnten wir uns dann aber mit 9:4 (13. Minute) absetzen. Vor allem glänzte in dieser Phase unser Linksaußen Jonas Corsten, welcher letztlich auch mit insgesamt zehn Toren unser Top-Torschütze des Tages war.

Nach weiteren guten Aktionen in der Abwehr und hoher Geschwindigkeit in unseren Angriffen konnten wir uns sogar zur 22. Minute mit 17:9 absetzen. Danach hörten wir aber leider auf, unser Tempospiel weiter zu verfolgen und die Begegnung damit direkt in der ersten Hälfte zu entscheiden. Mit einem 13:19-Zwischenstand ging es dann in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte hörten wir leider mit unserem Tempospiel komplett auf und konnten so unsere Stärken nicht mehr nutzen. Dadurch schafften wir es nicht, die Lücke zu den Hausherren zu vergrößern. In der 40. Minute nahmen die Rheindorfer ein Team-Time-out, welches dann nochmals weitere Kräfte bei ihnen weckte. Durch danach drei Zweiminuten-Strafen auf unserer Seite kamen die Gastgeber auf 26:29 (53.) heran. Jeder merkte, das Spiel ist noch nicht entschieden.

Spätestens mit dem 29:31 (57.) wurde es dann richtig spannend. In den nächsten zwei Minuten konnten erst wir einen und dann die Rheindorfer zwei Treffer erzielen. Somit hatten die Rheindorfer den 31:32-Anschluss (59'39'') hergestellt. Durch das Tor unseres Rechtsaußens Jan Unland laut offiziellem NuLiga-Spielbericht zehn Sekunden vor Schluss war das Spiel dann aber zu unseren Gunsten entschieden. Der TuS-Treffer zum 32:33-Endstand zwei Sekunden vor dem finalen Horn änderte nichts mehr an unseren nächsten zwei Punkten in der Ferne.

Somit gehen wir als Tabellenachter mit sechs Siegen und 13:15 Zählern ins neue Jahr. Die 3. Herren wünscht allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023. Hoffentlich sehen wir uns am 14.01.2023 um 16:00 Uhr im "Gilles" gegen die HSG Marienheide/Müllenbach wieder.

Siebenmeter: 4/4 : 4/4 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 2 : 8 Minuten
Schiedsrichter: Helmut Krull / Knut Steinhausen
9 2304523045 Sa. 10.12.22 19:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen Da1 - TSV Bonn rrh. 3 39:1739:17 (18:6)

Starker Abschluss der Hinrunde – zuhause Kantersieg über Bonn

Spielbericht von Spielerin Pia Wingbermühle, 11.12.2022

Das letzte Spiel der Saison konnten wir nach einer Reihe von drei Auswärtsspielen am gestrigen Samstag (10.12.2022) wieder im "Gilles" bestreiten. Die Damen der TSV Bonn rrh. 3 kamen zu später Stunde zu uns nach Aachen und befanden sich auf dem achten Tabellenplatz. Daher war dieses Duell eine Pflichtaufgabe für uns, die wir mit einem 39:17 (18:6) sehr erfolgreich erfüllten.

Nach dem 22:22 (10:10)-Unentschieden bei der SG Oberbantenberg-Wallefeld eine Woche zuvor wollten wir die Hinrunde mit einem positiven Gefühl beenden und das weniger erfolgreiche Spiel damit in den Hintergrund drängen. Hoch motiviert und mit vollem Einsatz gingen wir somit in die Partie gegen die Bonnerinnen.

Tempo, Tempo und noch mehr Tempo war das Stichwort des Spiels! Die meisten Tore fielen durch Tempogegenstöße oder stark ausgespielte zweite Wellen. Bahnte sich eine Balleroberung an, rannte bereits eine unserer Außenspielerinnen los. Viele Pässe konnte auch unsere Torhüterin Lena nach Paraden an die Frau bringen.

Die Gegenspielerinnen aus Bonn hatten an diesem Abend keine Chance, nahmen es aber mit Humor. Jedoch gaben sie nie auf und kamen vor allem nach der Halbzeitpause motiviert aus der Kabine. Insgesamt erzielten sie in der zweiten Hälfte fünf Tore mehr (insgesamt 11) als in der ersten (6). Dies war jedoch nicht nur den Akteurinnen aus Bonn zuzuschreiben, sondern auch unserer Unkonzentriertheit. Denn ungefähr eine Viertelstunde vor Spielende begannen wir, Bälle ohne Bedrängnis wegzuwerfen - sei es durch ungenaue Pässe oder zu schnelle Abschlüsse. Nach einem Zwischenstand von 30:11 (44.) hatte das jedoch wenig Einfluss, sollte aber zukünftig vor allem bei engeren Begegnungen vermieden werden.

Nun gehen wir früh in die Weihnachtspause, um nach der Hinrunde zu regenerieren. Mittwoch wird unser Trainer-Team uns noch Übungen für die Ferien an die Hand geben, damit wir fit in die Rückserie starten können. Diese beginnt direkt mit unserem Duell an der Tabellenspitze: Am Samstagabend, 21.01.2023, zur Prime-Time um 20:00 Uhr kommen die Damen der SG Ollheim-Straßfeld, die aktuell Zweitplatzierten mit 14:4 Punkten zu uns nach Aachen. Mit unseren 15:3 Zählern hoffen wir dann auf große Unterstützung unserer Fans, um mit gutem Handball Revanche für die 17:18-Auftaktniederlage zu nehmen und unsere Tabellenführung auszubauen. Save the date!

Siebenmeter: 2/3 : 0/0 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 0 : 2 Minuten
Schiedsrichter: Helmut Korsten
BTB Aachen Da1: Lena Verscht (TW) – Katharina Lorenzen (8), Dana Uerlings (6), Eyleen Damen (6/1), Hannah Lütz (6/1), Johanna Watson (4), Molinas Krott (3), Paula Schneeloch (2), Pia Wingbermühle (2), Jule Blankenstein (1), Marla Düttmann (1) – Christoph Zylus (Trainer), Kim-Sarah Joussen (Co-Trainer).
Kreisklasse
10 5204552045 So. 11.12.22 18:00
R1 RoetgenR1 Roetgen
TV Roetgen 2 - BTB Aachen He5 30:3230:32 (16:15)
Oberliga
11 6464 Sa. 10.12.22 17:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mA - TV Roetgen 34:3734:37 (14:18)
Regionalliga
9 90429042 So. 11.12.22 18:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mB - TuSEM Essen 19:2219:22 (9:9)

Zum Jahresabschluss bleibt großer Kampf gegen den TuSEM unbelohnt

Spielbericht von Spieler Jarno Winands, 12.12.2022

Am dritten Advent, den 11. Dezember 2022, empfingen wir zum Abendspiel um 18:00 Uhr als Tabellenletzter den TuSEM Essen, der bis dahin mit nur zwei Minuspunkten aus fünf Begegnungen gut in die Saison gestartet waren. Früh schien es auch, als würden die Essener ihrer Favoritenrolle klar gerecht. Im Angriff präsentierten wir uns noch ohne Lösungen und waren in der Abwehr oft einen Schritt zu spät (0:4).

Statt jedoch – wie in den Spielen davor – nun komplett einzubrechen, zeigten wir Moral und kämpften uns über eine sehr konzentrierte Defensivleistung zurück in die Partie. Über die Zwischenstände 2:5 (11. Minute), 4:7 (17.) und 7:9 (22.) ging es mit einem ausgeglichenen 9:9 in die Halbzeit.

Auch nach der zehnminütigen Pause knüpften wir an unsere couragierte Leistung des zweiten Viertels an. Trotzdem schafften es die Gäste, sich langsam ein Drei-Tore-Polster zu erarbeiten (13:16, 36.), was unsere Chancen auf einen Punktgewinn minderte. Essen verwaltete diesen Vorsprung bis zum Ende relativ souverän. Jedoch kämpften wir bis zur Schlusssirene um jeden Ball, konnten uns aber leider nicht belohnen, als wir letztendlich mit 19:22 unterlagen.

Insgesamt war vor allem die kämpferische Leistung im Vergleich zu den Spielen zuvor eine deutliche Steigerung. Auch spielerisch konnten wir mit dem TuSEM über weite Strecken mithalten, weshalb wir positiv in den Jahreswechsel gehen können. Um im neuen Jahr in der Rückrunde die zum Teil verkorkste Hinrunde vergessen zu machen, gilt es, die vierwöchige Pause zu nutzen und sowohl individuell als auch mit der Mannschaft weiterzuarbeiten, um uns zu verbessern.

Zum Rückrundenstart empfangen wir dann am 15. Januar 2023 den VfL Gummersbach im heimischen "Gilles".

BTB Aachen mB: Emil Klein (TW), Elias Sadequi (TW) – Pablo Juesten (5/1), Oscar Panse (5/1), Nils Fleck (4), Jakob Naylor (3/1), Fritz Möllenhoff (1), Arvid Tintemann (1), Paul Griebel, Linus Müller, Felix Unglaube, Jarno Winands – Zbigniew Krzyskow (Trainer), Claus Juesten (Betreuer), Malte Weigand (Betreuer).
Oberliga
9 90449044 So. 11.12.22 11:45
Vogteihalle, KerkenVogteihalle, Kerken
TV Aldekerk 3 - BTB Aachen wA 29:1529:15 (18:8)
11 5555 So. 11.12.22 16:15
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen wC - DJK Adler 07 Bottrop 25:1925:19 (11:8)
Kreisliga
9 730027730027 So. 11.12.22 14:45
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mD1 - HC Weiden 2018 48:2548:25 (24:15)
9 830033 So. 11.12.22 10:30
W1 WürselenW1 Würselen
HC Weiden 2018 2 - BTB Aachen wD __:____:__  
Kreisklasse
9 731036731036 Sa. 10.12.22 10:45
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mD2 - Borussia Brand 11:1711:17 (4:10)
9 841018 So. 11.12.22 13:15
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mE2 - VfL Bardenberg + : –+ : –  
9 842025 So. 11.12.22 11:45
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mE3 - VfR Übach-Palenberg + : –+ : –  
9 843027 So. 11.12.22 10:15
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen wE1 - BTB Aachen wE2 + : –+ : –  
Total Club Manager 1.9.8