BTB-Handball am Wochenende 17./18.09.2022

STST Nr.Nr. DatumDatum Ort Heim   Gast Erg.Erg. HZHZ
Regionalliga
3 20172017 Fr. 16.09.22 20:30
Langenfeld.Konrad-Adenauer-Gymnasium altLangenfeld.Konrad-Adenauer-Gymnasium alt
SG Langenfeld - BTB Aachen He1 29:2929:29 (11:14)
Siebenmeter: 7/8 : 5/5 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 2 : 8 Minuten
Schiedsrichter: Laurenz Heidrich / Nikolai Luis
BTB Aachen He1: Niclas Elsen (TW), Benedikt Schüler (TW) – Tim Schnalle (7), Simon Bock (7/5), David Bökmann (5), Daniel Oslender (4), Philipp Wydera (3), Len Kepp (2), Sven Käsgen (1), Jonas Korsten, Oliver Rückels, Paul Sevenich, Christoph Uerlings, Conradin Willers – Simon Breuer-Herzog (Trainer), Matthias Weise (Physio), Carsten Jacobs (Betreuer), Patrick Jongen (Betreuer).

Nordrheinligist BTB Aachen spielt remis

NORDRHEINLIGA

Langenfeld – BTB Aachen 29:29 (11:14): Aachen hatte lange wie der sichere Sieger ausgesehen, gab den Erfolg aber in den letzten Minuten noch aus der Hand. Nach dem 0:1 (2.) fand der BTB über 4:1 (5.), 4:4 (9.), 9:4 (18.) und 11:6 (21.) gut ins Spiel und ging mit vier Toren Vorsprung in die Pause. Auch in Hälfte zwei lief es gut für das Team von Simon Breuer-Herzog, über 23:19 (47.) und 25:22 (51.) lag es in Front.

Doch mit dem Ausgleich begann eine umkämpfte Endphase: Nach 25:25 (53.), 27:27 (56.) und 28:28 (58.) hätte Aachen seine Überzahl nutzen können und ging auch 29:28 (59.) durch Tim Schnalle in Front, kassierte aber in der letzten Minute per Siebenmeter noch den 29:29-Ausgleich (60.). Trotz Überzahl konnte der BTB die letzten 30 Sekunden nicht mehr zu einem weiteren Treffer nutzen.

"Wir haben es in ein paar Phasen verpasst, uns deutlicher abzusetzen. Wir haben den einen oder anderen freien Wurf liegen lassen oder einen technischen Fehler begangen", bemängelte Breuer-Herzog. Langenfeld war immer dran geblieben, und in der Endphase hatten die Gäste sogar noch Glück, dass die Gastgeber nicht vorbeigezogen waren. "Im letzten Angriff hatten wir in Überzahl die Chance, noch zu gewinnen, trafen aber die falsche Entscheidung", so der BTB-Coach, der sich nach der langen Zeit der Führung mehr erhofft hatte. "Aber am Ende können wir froh sein, dass wir das Spiel nicht ganz aus der Hand gegeben haben."

Harzhelden, 17.09.2022

Erster Sieg für Neuss, Krimi für Aachen

(...) Dem BTB bleibt beim 29:29 in Langenfeld nur ein Punkt - den Trainer Simon Breuer aber gerne nimmt.

SG Langenfeld – BTB Aachen 29:29 (11:14). [...]

Spielbericht beim Portal harzhelden.news.

BTB Aachen hofft in Langenfeld auf die ersten Punkte.

NORDRHEINLIGA

Langenfeld – BTB Aachen: Natürlich war das mangelnde Defensivverhalten im Spiel gegen Rheinhausen Teil der wöchentlichen Manöverkritik beim BTB Aachen. "Das haben wir klar angesprochen", sagt Simon Breuer-Herzog, Trainer des Handball-Nordrheinligisten. "Aber ein Spiel kann kein Grund sein, alles umzuwerfen und infrage zu stellen. Im Grunde haben wir in der Phase, in der wir überlegen waren, zu wenig daraus gemacht und es versäumt, mit vier, fünf Toren in Führung zu gehen." Bei der SG Langenfeld sollen am Wochenende die ersten Punkte eingefahren werden, nachdem der BTB zwar mit einem Sieg in die Saison gestartet war, allerdings gegen die Kombination aus ukrainischen Spielern und dem HSV Gräfrath, die außer Konkurrenz antreten.

Glaubt man daran, dass sich Geschichte wiederholt, dann ist Langenfeld der optimale Gegner für diesen Plan, zumal die SG am vergangenen Spieltag eine heftige Niederlage mit 14 Toren Unterschied kassierte. "Im letzten Jahr haben wir auch das erste Heimspiel verloren, dann in Langenfeld gewonnen, und dann folgte eine Serie von sechs Siegen in Folge", erinnert Breuer-Herzog an die Saison 21/22.

Mit der "vollen Kapelle" wird der BTB auch dieses Spiel nicht bestreiten können. Robin Bleuel und Carsten Jacobs fallen angeschlagen aus, Felix Horn wird nach seiner Blinddarm-OP wohl erst wieder nach den Herbstferien zur Verfügung stehen. Lediglich David Bökmann wird wieder das Trikot der Bandits überstreifen können. "Kein Grund zu jammern", meint der BTB-Coach trotzdem, "das bringt uns nicht weiter und im Laufe der Saison werden alle mit Ausfällen zu kämpfen haben. Natürlich fahren wir nach Langenfeld, um die beiden Punkte mitzunehmen." Ein wichtiger Erfolg, sicher auch für das Nervenkostüm und das Selbstbewusstsein. "Mitten in der Saison redet niemand über zwei Niederlagen in Folge. Aber zu Beginn wäre ein Erfolg für uns schon eminent wichtig."

Mittelrhein-Verbandsliga
4 1202512025 Sa. 17.09.22 18:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen He2 - HSG Rösrath/Forsbach 29:2329:23 (19:8)

Heimsieg über Rösrath nach insgesamt überzeugender Vorstellung

Spielbericht von Spieler Laurin Poro, 20.09.2022

Am letzten Samstag (17.09.2022) gewann wir 2. Herren in einer recht einseitigen Heimpartie mit 29:23 (19:8) gegen die HSG Rösrath/Forsbach. Nach einem fulminanten Start und einer sehr guten ersten Hälfte konnte der erarbeitete Vorsprung in der zweiten Halbzeit leider nicht bestätigt werden. Dennoch war es eine insgesamt überzeugende Leistung, die verdient mit zwei Punkten belohnt wurde.

Gleich zu Beginn der Begegnung zeigten wir den Gästen, dass im "Gilles" an diesem Tag nichts zu holen sein würde. Bereits in der vierten Minute nahm die gegnerische Bank bei einem Spielstand von 4:0 eine Auszeit, die aber wirkungslos bleiben sollte. Immer wieder schalteten wir aus einer stabilen Abwehr mit einem starken Torhüter dahinter gut um. Dadurch konnten wir uns bis zur Halbzeit über 13:4 (20.) auf 19:8 klar absetzen.

Im zweiten Abschnitt konnte das Niveau nicht ganz gehalten werden, und die HSG kam zu einigen einfachen Toren. Auch wenn das Spiel zu keinem Zeitpunkt zu kippen drohte, kämpften sich die Gäste noch auf fünf Treffer (23:28, 59.) heran, bevor unser Freddy Kusnierz den 29:23-Endstand besiegelte.

Unser Trainer "Giovanni" Heckhausen zeigte sich überwiegend zufrieden: "Wir konnten leider die Leistung der ersten Halbzeit nicht über 60 Minuten halten. Dennoch haben wir uns vor allem in der Abwehr stark verbessert gezeigt. Wir wollten das Tempospiel durchziehen, was auch gut funktioniert hat, und sind jetzt erstmal zufrieden mit dem Heimsieg."

Als nächste Aufgabe wartet die wohl schwerste der Saison schon am kommenden Samstag, den 24.09.2022 um 17:50 Uhr auf uns: das Gastspiel beim TuS Königsdorf, seines Zeichens verlustpunktfreier Tabellenführer (8:0 Zähler, Tordifferenz +43) und nicht nur deswegen Top-Favorit auf die Verbandsliga-Meisterschaft.

Siebenmeter: 1/1 : 3/3 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 6 : 2 Minuten
Schiedsrichter: Achim Heinrichs / Jürgen Reinckens
BTB Aachen He2: Matthias Blank (TW), Louis Zaghloul (TW) – Noah Wudtke (9/1), Conradin Willers (6), David Volmer (4), Kian Wudtke (3), Tim Herzog (2), Freddy Kusnierz (2), Thomas Erwe (1), Heiner Grunert (1), Christoph Zylus (1), Marius Kruse, Laurin Poro, Laurin Röder – Andreas Heckhausen (Trainer), Matthias Plum (Physio).

Wichtige Aufgabe im ''Gilles'': gegen Rösrath zurück in die Erfolgsspur

Vorbericht von Spieler Laurin Poro, 16.09.2022

Nach der 25:32-Niederlage in Bardenberg letzte Woche müssen wir 2. Herren reagieren und am morgigen Samstag, den 17.09.2022, um 18:00 Uhr in heimischer Halle gegen die HSG Rösrath/Forsbach zeigen, dass wir aus den Fehlern gelernt haben.

Unter der Woche wurde viel individuell gearbeitet, sowohl in der Abwehr als auch am offensiven Entscheidungsverhalten. So wollen wir die Partie am Samstag insgesamt konsequenter gestaltet. Trotz der weiterhin engen personellen Lage wegen Verletzung, Urlaub etc. muss ein ganz anderes Auftreten als in Bardenberg an den Tag gelegt werden, um zu bestehen.

Unser Trainer "Gio" Heckhausen erwartet mit der HSG "eine erfahrene Mannschaft, die fast auf allen Positionen ausgeglichen besetzt ist. An Erfahrung ist uns der Gast sicherlich voraus, wir wollen aber unser Tempo in die Waagschale werfen, aus einer kompakten Abwehr gut umschalten und letztlich die zwei Punkte im 'Gilles' behalten."

Um uns dabei zu helfen, hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung!

Oberliga
3 1717 Sa. 17.09.22 14:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mA - TD Lank 26:2526:25 (14:10)
Regionalliga
2 90079007 Sa. 17.09.22 16:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mB - TV Aldekerk 25:2725:27 (10:13)

Heimspiel-Auftakt endet mit bitterer wie unnötiger Niederlage

Spielbericht von Spieler Pablo Juesten, 18.09.2022

Durch die verschobene Gummersbach-Partie von vergangener Woche (10.09.2022), die eigentlich als unser Saisonauftakt angesetzt war, starteten wir, die mB, stattdessen am Samstag, 17.09.2022, gegen den TV Aldekerk in die neue Spielzeit der Regionalliga Nordrhein 2022/2023. Für uns der Auftakt in ein für fast die ganze Mannschaft unbekanntes Niveau, für den Gegner bereits das zweite Saisonspiel, nachdem der TVA gegen die Bonner JSG mit einem 30:19-Kantersieg gestartet war.

Somit hätte man von eigentlich klaren Verhältnissen sprechen können, dennoch fielen die ersten zehn Minuten sehr ausgeglichen aus (3:3). Erst danach konnten sich die Aldekerker Gäste, vor allem durch Tempogegenstöße über ihre schnelle Außenspieler auf zwei Tore absetzen (5:7, 15. Minute; 7:9, 20.). Der Halbzeitstand von 10:13 ließ auf einen spannenden zweiten Durchgang hoffen.

Dieser wurde den zahlreichen Zuschauern in der Halle dann auch geboten. Nach 34 Minuten hatten wir den Rückstand zum 16:16 egalisiert und konnten auch danach je zweimal vorlegen. Der TVA blieb jedoch zu jeder Zeit dran, und die Begegnung bog über wechselnde Führungen – 19:18 (38.), 20:21 (43.) – in eine dramatische Schlussphase ein.

Über einen 4:0-Lauf, der vor allem unserem überragenden Torhüter Emil Klein, der am Ende auf ganze 45 (!) Prozent gehaltene Bälle kam, zu verdanken war, konnten wir uns auf 25:22 (46.) absetzen und hatten das Momentum auf unserer Seite.

Doch dieses machten wir uns durch technische Fehler und unnötige, unvorbereitete Würfe jedoch wieder zunichte, was der TV Aldekerk zu einer Antwort in Form einer 5:0-Tore-Serie nutzte. Am Ende stand unsere knappe wie unnötige 25:27-Niederlage auf der Anzeigetafel.

Spätestens mit diesem Spielverlauf sollte uns klar werden, dass in der Regionalliga Nordrhein jeder eigene Fehler eiskalt bestraft wird und wir in jedem Spiel Schwächen aller Art bis zum Abpfiff minimieren müssen. Trotzdem lässt sich auf dem ersten Spiel aufbauen, um nächste Woche – erneut im heimischen "Gilles" – dem großen Titelanwärter TSV Bayer Dormagen das Leben schwer zu machen.

BTB Aachen mB: Emil Klein (TW: 5/1 Siebenmeter/davon gehalten), Elias Sadequi (TW: 1/1) – Pablo Juesten (9/1), Oscar Panse (7/2), Paul Griebel (3), Fritz Möllenhoff (2), Arvid Tintemann (2), Felix Unglaube (1), Jarno Winands (1), Nils Fleck, Linus Müller – Jan-Lukas Müller (Trainer), Yannik Hurtmann (Co-Trainer), Jimin Roh (Betreuer), Malte Weigand (Betreuer).
Oberliga
3 1313 Sa. 17.09.22 17:30
DN/KSPH Düren KreissporthalleDN/KSPH Düren Kreissporthalle
SG Düren 1899 - BTB Aachen mC1 19:3919:39 (10:19)
2 90109010 So. 18.09.22 13:45
Sporthalle Forstenberg, LankSporthalle Forstenberg, Lank
TD Lank - BTB Aachen wA 33:2433:24 (17:10)
3 1111 So. 18.09.22 15:15
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen wC - TV Aldekerk 2 24:2824:28 (13:16)
Kreisliga
3 840006 So. 18.09.22 12:15
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mE1 - HC Eynatten/Raeren + : –+ : –  
Kreisklasse
3 841005 So. 18.09.22 10:45
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mE2 - Eschweiler SG – : +– : +  
3 842007 So. 18.09.22 13:45
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mE3 - spielfrei __:____:__  
Total Club Manager 1.9.3