BTB-Handball am Wochenende 22./23.01.2022

STST Nr.Nr. DatumDatum Ort Heim   Gast Erg.Erg. HZHZ
Mittelrhein-Landesliga
9 2304323043 Sa. 22.01.22 18:00
Köln-BocklemündKöln-Bocklemünd
HSV Bocklemünd 2 - BTB Aachen Da1 21:1721:17 (11:8)

Zum Jahresbeginn Niederlage beim starken Tabellenzweiten

Spielbericht von Spielerin Pia Wingbermühle, 24.01.2022

Mit dem BTB-Bulli waren wir am Samstagnachmittag, den 22.01.2022, nach Bocklemünd gefahren, um uns unserem ersten Spiel im Jahr 2022 zu stellen. Von Anfang an war klar, dass diese Partie nicht einfach werden würde, da der gastgebende HSV Bocklemünd 2 in der Tabelle auf Platz zwei drei Ränge über uns lag.

Motiviert und stark starteten wir in die erste Halbzeit, zogen in den ersten zehn Minuten mit drei Toren davon (3:0). Die Gastgeberinnen ließen sich jedoch nicht abschütteln und trafen mit starken Würfen aus dem Rückraum. Mit der ersten Zwei-Minuten-Strafe in der 23. Minute fing das Spiel an zu kippen. Die Bocklemünder Frauen erzielten prompt den 6:6-Ausgleich.

Ab da liefen wir den HSV-Damen im Spielstand nur noch hinterher. Das Spiel der Gegnerinnen war von schnellen Gegenstößen über ihre Außen und starken Einzelaktionen aus dem Rückraum geprägt. Vor allem jedoch die Torhüterin machte uns das Leben schwer, sorgte maßgeblich für unseren 8:11-Rückstand, mit dem wir in die Halbzeitpause gingen.

Für die zweite Hälfte wechselten wir zu einer offensiveren Abwehrformation, durch die wir ein paar Ballgewinne erzielen konnten. Was jedoch vor allem den Beginn des zweiten Durchgangs ausmachte, war die gesteigerte Körperlichkeit. In den ersten zehn Minuten wurden drei Zeitstrafen gegen die Bocklemünderinnen verhängt. Zudem wurde eine Gegnerin nach einem Gesichtstreffer mit Roter Karte vom Platz gestellt. Leider konnten wir diese Überzahlperiode nicht für uns nutzen – durch unsere Unkonzentriertheit erzielte Bocklemünd sogar in doppelter Unterzahl ein Tor!

In der 45. Minute, beim Spielstand von 15:13, unterbrach unser Trainer "Binjo" die Partie mit einem Team-Time-out. Er appellierte an Auslösehandlungen aus dem Training und das Einbinden unserer Außenspielerinnen. Die Auszeit schien ihre Früchte zu tragen, da wir uns acht Minuten vor Schluss zum 16:17-Anschlusstreffer herangekämpft hatten und den Bocklemünder Trainer zu einer Auszeit zwangen. Diese war sinnvoll eingesetzt, denn die Gastgeberinnen kamen entschlossen zurück und erzielten bis kurz vor Schluss vier Tore in Reihe: 21:16. Das Spiel beendeten wir dann jedoch mit einem eigenen Tor und mussten uns mit einer 17:21-Niederlage auf den Rückweg nach Aachen machen.

Wir wollen uns herzlichst bei den A-Jugendlichen und Spielerinnen der 2. Damen bedanken, die unsere Mannschaft erneut hervorragend ergänzt und tatkräftig unterstützt haben. Nach dieser Niederlage hoffen wir, uns im Stadt-Derby bei Schwarz-Rot Aachen am 29.01.2022 als Gast stärker präsentieren und die ersten Punkte dieses Jahres einholen zu können.

2. Kreisklasse
11 52062 So. 23.01.22 17:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen He5 - TV Roetgen 2 __:____:__  
HVM 2. Mittelrheinliga
4 40134013 Sa. 22.01.22 13:45
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mA2 - 1.FC Köln 43:2143:21 (18:6)
5 30143014 So. 23.01.22 16:00
Grundschule Oberpleis SonnenhügelGrundschule Oberpleis Sonnenhügel
HSG Siebengebirge - BTB Aachen mB 26:1826:18 (15:7)

Ernüchternde Klatsche in Oberpleis

Spielbericht von Spieler Leon Vonhoegen, 24.01.2022

Am Sonntag, den 23.01.2022, traten wir, die mB-Jugend, in Oberpleis bei der HSG Siebengebirge an. Eine verschlafene erste Halbzeit gab letzten Endes der Ausschlag für unsere höchste Niederlage der bisherigen Saison: 18:26 (7:15).

Nachdem es bei den Zwischenständen 2:2 (5. Minute) und 4:3 (7.) noch nach einem ausgeglichenen Spiel ausgesehen hatte, setzte sich die Heimmannschaft in der Folge über 7:4 (10.), 9:4 (13.) und 11:4 (16.) auf sogar ganze neun Tore ab: 13:4 (20.)! Hauptgrund dafür waren unser viel zu langsames Umschalten, technische Fehler im Angriff sowie ein komplett fehlender Zugriff in der Defensive. So kam die HSG zu einfachen Toren, wir aber mussten uns jedes einzelne hart erarbeiten. Mit einem sehr deutlichen 7:15-Rückstand ging es in die Pause.

Nach dieser stand zwar unsere Abwehr etwas stabiler, jedoch sorgten eine sehr gute Torhüterleistung bei den Gastgebern und fehlende Ideen in unserem Angriffsspiel für eine weiter sehr hohe Führung der Siebengebirgler, die diese dann erneut auf neun Tore hochschraubten: 24:15 (46.). Hoffnung auf mindestens noch einen Punkt flammte bei uns zu keinem Zeitpunkt mehr auf, sodass die Begegnung am Ende auf die Schlusssirene hinplätscherte, die dann beim Endstand von 26:18 auch ertönte.

Letztendlich müssen wir anerkennen, dass der Sieg der HSG auch in der Höhe verdient war, und feststellen, dass wir mit einer derartigen Leistung weit unter unserem Potential agiert hatten. In zwei Wochen gilt es dann wieder, an unser Maximum zu kommen, damit wir beim TuS Königsdorf 2 wieder punktemäßig etwas mitnehmen können.

BTB Aachen mB: Elias S. (TW: 2/0 Siebenmeter/davon gehalten) – Pablo J. (4), Oscar P. (4), Paul G. (3), Jarno W. (3), Linus M. (2), John K. (1), Malte W. (1), Louis H., Maxi K., Bela S., Johann S., Leon V. – Tim Graulich (Trainer), Matthias Kalus (Trainer).
Kreisliga
11 721031721031 So. 23.01.22 17:30So. 23.01.22 17:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mC2 - SG GFC Düren 1899 2 20:1720:17 (6:8)
6 731016731016 Sa. 22.01.22 14:00Sa. 22.01.22 14:00
E2 Eschweiler LessingstrasseE2 Eschweiler Lessingstrasse
Eschweiler SG - BTB Aachen mD2 15:2815:28 (7:12)
10 821039 Sa. 22.01.22 15:15
E2 Eschweiler LessingstrasseE2 Eschweiler Lessingstrasse
Eschweiler SG - BTB Aachen wC2 __:____:__  
Kreisklasse
10 722040722040 So. 23.01.22 12:15
AC4 Aachen Inda/GymnasiumAC4 Aachen Inda/Gymnasium
SV Eilendorf - BTB Aachen mC3 20:2420:24 (10:13)
Total Club Manager 1.8.0