BTB-Handball am Wochenende 11./12.11.2023

STST Nr.Nr. DatumDatum Ort Heim   Gast Erg.Erg. HZHZ
Nordrhein Regionalliga
10 20652065 So. 12.11.23 11:15
Sporthalle Douvermann DinslakenSporthalle Douvermann Dinslaken
MTV Rheinw. Dinslaken - BTB Aachen He1 29:2929:29 (16:13)
Siebenmeter: 6/8 : 3/5 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 10 : 10 Minuten
Feldverweise:
Felix Horn (58'32'', rot) (BTB Aachen)
Schiedsrichter: Michael Hafenrichter / Roland Pick
BTB Aachen He1: Peer Dosch (TW), Benedikt Schüler (TW) – Noah Wudtke (8/2), Tim Schnalle (7), Sven Käsgen (5), Simon Bock (4/1), Joshua Wagner (2), David Bökmann (1), Len Kepp (1), Milan Monteiro Pai (1), Felix Horn, Jonas Korsten, Philipp Wydera – Simon Breuer-Herzog (Trainer), Matthias Weise (Physio), Carsten Jacobs (Betreuer), Patrick Jongen (Betreuer).
Aachener Zeitung, 14.11.2023

Viel fehlt dem BTB nicht zum Sieg

Der Handball-Nordrheinligist spielt in Dinslaken 29:29. (...)

Dinslaken – BTB Aachen 29:29 (16:13): Wie ausgeglichen die Liga ist, ließ sich auch an einer Aussage des "Bandits"-Trainers festmachen. "Wir nehmen den Punkt gerne mit, weil jeder Zähler hier wichtig ist", sagte Simon Breuer-Herzog, der mit seiner Mannschaft auf Platz sechs liegt – drei Punkte hinter Platz eins, drei Punkte vor Platz zwölf.

Der BTB war zu früher Stunde (11.15 Uhr) einen Tag nach dem 11.11. nicht ganz so wach wie der Gastgeber und lag schnell mit 3:7 hinten. Diesem Rückstand liefen die "Bandits" lange hinterher; erst kurz nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit glichen sie in einem Drei-Tore-Lauf aus. "Dinslaken war zu Beginn sofort da, wir haben vorne einige Abschlüsse nicht verwertet. Das wurde dann besser im Verlauf des Spiels", sagte Breuer-Herzog.

Die Belohnung kam erst recht spät: In der 56. Minute ging der BTB erstmals beim 27:26 in Führung und baute diese sogar um einen weiteren Treffer gut anderthalb Minuten später aus. Der Gastgeber konnte aber noch mal mit zwei Treffern ganz am Ende zurückschlagen und den Ausgleich erzielen; der letzte Angriff der Gäste blieb erfolglos. "Auch wenn es unglücklich war, dass wir die späte Zwei-Tore-Führung nicht ins Ziel bringen konnten: Es war ein leistungsgerechtes Unentschieden, beide Teams waren nach einem engagierten Spiel zufrieden, nicht verloren zu haben."

Harzhelden, 12.11.2023

Aachen überlegt: War der Punkt ein Sieg?

BTB nimmt beim 29:29 einen Punkt aus Dinslaken mit. (...)

MTV Rheinwacht Dinslaken – BTB Aachen 29:29 (16:13). [...]

Spielbericht beim Portal harzhelden.news.

Aachener Zeitung, 10.11.2023

Der BTB Aachen muss einen Tag nach Karnevalsbeginn früh ran

NORDRHEINLIGA

Dinslaken – BTB Aachen: Einen Tag nach dem Karnevalsauftakt müssen die "Bandits" bereits zu etwas ungewohnter Zeit beim Tabellenneunten antreten – nicht um 11.11 Uhr, sondern vier Minuten später. Vom Trainer gibt es diesbezüglich eine klare Ansage mit einem leichten Schmunzeln unterlegt: "Der ein oder andere geht sicherlich normalerweise gerne feiern. Eine richtige Party am Samstag ist aber nicht drin. Man kann ja auch früh hingehen und sich rechtzeitig verabschieden. Vom übermäßigen Bierkonsum rate ich ab", sagt Simon Breuer-Herzog.

Schließlich wartet auf den BTB ein Gegner, der momentan einen richtigen Lauf hat: Nach schwachem Saisonstart mit einem Remis und dann vier Niederlagen in Folge hat Dinslaken die vergangenen vier Spiele in Serie gewonnen. "Dementsprechend selbstbewusst werden sie gegen uns antreten. Wir wissen aber, was da auf uns zukommt", sagt der "Bandits"-Trainer vor dem Duell mit dem Tabellenneunten.

Nach dem hart erkämpften 37:33-Sieg gegen den vormaligen Tabellenzweiten Korschenbroich, bei dem Breuer-Herzog nur neun Feldspieler zur Verfügung standen, sieht es für diesen Sonntag zumindest etwas besser aus: Sven Käsgen kehrt zurück. "Dieses Mal werde ich mich wohl nicht warmmachen müssen für den Notfall", hofft der BTB-Trainer und betont: "Wenn wir so spielen wie gegen Korschenbroich, ist viel drin für uns. Die Krux ist nur, dass es eben nicht so leicht fällt, das immer zu liefern."

Nordrhein Landesliga
10 1306513065 So. 12.11.23 18:00
Sporthalle HeimerzheimSporthalle Heimerzheim
SG Ollheim-Straßfeld - BTB Aachen He3 24:3224:32 (9:16)

Nach Karnevalsauftakt verdienter Auswärtserfolg in Ollheim

Spielbericht von Spieler Tjako Busse, 14.11.2023

Am vergangenen Sonntag (12.11.2023) waren wir, die 3. Herren, auswärts um 18:00 Uhr bei der SG Ollheim-Straßfeld gefordert. Mit zwei Siegen in Folge und einer guten Vorbereitung auf den Gegner wollten wir nun unsere Siegesserie fortsetzen, um weiter an dem Tabellenführer Turnerkreis Nippes dranzubleiben. Gesagt, getan. Mit einer verbesserten Angriffsleistung gepaart mit einer soliden Deckung fuhren wir einen ungefährdeten 32:24 (16:9)-Erfolg ein.

Zu Beginn der Partie zeichnete sich ein faires, aber umkämpftes Spiel ab, bei dem es zuerst keiner Mannschaft gelang, sich abzusetzen. Über einen ausgeglichenen 4:4-Zwischenstand in der elften Minute konnten wir in der Folge erstmals die Führung übernehmen und würden sie auch nicht wieder hergeben.

Mit einer starken Abwehrleistung konnten wir uns beim Stand von 4:8 in der 17. Spielminute erstmals vier Tore vorlegen. Auch die Auszeit der Gastgeber machte keinen Unterschied, denn unserer Mannschaft gelang es, diesen Vorsprung bis zur 22. Spielminute auf erstmalig sechs Treffer aufzustocken. Bis zur Halbzeit konnten wir sogar noch auf 16:9 erhöhen. Grund dafür war, neben einer starken Abwehr und Torhüterleistung, jene hohe Konzentration bei Abschlüssen im Angriff, die in den letzten Spielen oftmals gefehlt hatte. Besonders im Rückraum konnten wir unser Spiel nach Belieben aufziehen.

Nach der Halbzeitpause stellte die SGO ihre Abwehrformation um. Die 5:1-Deckung verunsicherte uns zunächst, und so konnten wir uns nicht weiter absetzen. Aufgrund einiger Fehlwürfe der Gegner und Paraden unserer Torhüter konnte der Gegner aber auch nicht wirklich verkürzen. Beim Stand von 13:19 (38.) fanden wir uns nun besser zurecht, die Ollheimer sollten wir auf nicht auf weniger als sechs Tore herankommen lassen.

Die Schlussviertelstunde war von vielen Angriffen und einigen Zeitstrafen geprägt, welche wir jedoch gut über die Zeit brachten. Zwischenzeitlich konnten wir unseren Vorsprung auf neun Treffer erhöhen. Am Ende stand unser verdienter 32:24-Erfolg fest. So konnten wir mit einem von Anfang bis Ende konzentrierten Auswärtsauftritt zufrieden sein. Nun gilt es, die verbleibenden zwei Spiele der Rückrunde zu gewinnen und unsere erfreuliche Position als Tabellenzweiter zu verteidigen.

Siebenmeter: 6/8 : 1/2 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 6 : 10 Minuten
Zuschauer: ca. 80
Schiedsrichter: Michael Esch / Frank Kirbach
BTB Aachen He3: Jan-Lukas Müller (TW), Joshua Weiß (TW) – Tjako Busse (11), Luca Wojke (5/1), Tim Graulich (3), Björn Thürnagel (3), Victor Barbu (2), Arne Franzen (2), Simon Horn (2), Jonas Wermter (2), Jasper Böhmer (1), Matthias Struck (1), Dylan Hetzel, Matthias Kalus – Tim Offermanns (Trainer), Matthias Blank (Betreuer).

Zur SG Ollheim-Straßfeld am Karnevalsauftakt-Wochenende

Vorbericht von Spieler Jasper Böhmer, 07.11.2023

Am nächsten Sonntag (12.11.2023) geht es für uns um 18:00 Uhr auswärts bei der SG Ollheim-Straßfeld gegen den nächsten Absteiger aus der Verbandsliga. Die späte Anwurfzeit kommt an der Stelle wohl beiden Mannschaften zugute, so dass genug "Regenerationszeit" vom Samstag, den 11.11. bleibt, wenn die Karnevalssession beginnt.

Für uns steht ein weiteres schweres Spiel an, um die nächsten zwei Punkte mit nach Hause zu bringen. Dafür werden wir unter der Woche die Zeit im Training gut nutzen, um unsere Fehler zu reduzieren und endlich einen sicheren Sieg gegen eine Mannschaft aus der oberen Tabellenhälfte (Platz 6) einzufahren.

Immerhin konnte die SGO zwei ihrer letzten drei Spiele gewinnen und darf daher nicht unterschätzt werden. So werden wir uns nochmals steigern müssen, sind aber trotzdem zuversichtlich, auch in der Sporthalle Heimerzheim siegen zu können.

Nordrhein Verbandsliga
7 2203322033 So. 12.11.23 18:00
Rundsporthalle TroisdorfRundsporthalle Troisdorf
HSV Troisdorf - BTB Aachen Da1 25:1825:18 (12:9)
Siebenmeter: 3/4 : 1/6 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 12 : 4 Minuten
Zuschauer: ca. 50
Schiedsrichter: Helmut Krull / Knut Steinhausen
BTB Aachen Da1: Mara Fischer (TW), Elisa Kern (TW) – Marla Düttmann (4), Yamina Jebahi (3), Molinas Krott (3), Katharina Lorenzen (2), Paula Schneeloch (2), Merle Stransky (2/1), Eyleen Damen (1), Pia Wingbermühle (1), Caro Lerp, Hannah Lütz, Dana Uerlings – Christoph Zylus (Trainer), Kristoffer Kleist (Betreuer).
Kreisklasse
10 51054 Sa. 11.11.23 16:00
AC3 Aachen Brander FeldAC3 Aachen Brander Feld
SV Eilendorf 2 - BTB Aachen He4 + : –+ : –  
10 5105551055 Sa. 11.11.23 17:45
ST2 Stolberg Glashütter WeiherST2 Stolberg Glashütter Weiher
Stolberger SV 2 - BTB Aachen He5 32:3132:31 (17:14)

Erste Saisonniederlage ausgerechnet im wichtigsten Spiel

Spielbericht von Spieler Jonas Uphoff, 12.11.2023

Am Samstag, den 11.11.2023, stand eine mit Spannung erwartete Partie zwischen uns, den 5. Herren, beim SSV 2 in Stolberg an. Vor dem Spiel befanden sich beide Mannschaften an der Spitze der Tabelle, wir als Erster und Stolberg als Zweiter – beide bis dato ohne Punktverlust.

Leider starteten wir nicht optimal in die Partie. Nach knapp vier Minuten führte der SSV bereits mit 4:1. In der ersten Halbzeit konnten wir defensiv nicht überzeugen, und die Jungs aus Stolberg bauten ihren Vorsprung bis zur 25. Minute auf 16:10 aus.

In den letzten Minuten der ersten Hälfte besannen wir uns auf unsere Stärken und verkürzten den Rückstand noch auf 14:17. Die Halbzeitpause schien uns gut getan zu haben, denn nach dem Seitenwechsel präsentierten wir eine verbesserte Abwehrleistung. In der 44. Minute gelang uns der 23:23-Ausgleich. Auch in der 52. Minute gingen wir durch ein Tor von Dominik Granich erstmals in Führung: 27:26.

Die Spannung blieb bis zum Schluss hoch, doch letztendlich mussten wir uns mit 31:32 geschlagen geben. Der Verlust unseres Kreisläufers Silvan-Jerome Gerken in der 15. Minute durch eine Rote Karte hatte dabei die erste zusätzliche Herausforderung dargestellt. In der 57. Minute war ihm Nils Hellenkamp, ebenfalls mit Rot, gefolgt, im Versuch, einen Stolberger Gegenstoß zu unterbinden.

Trotz einer starken Leistung speziell in der zweiten Halbzeit war die unkonzentrierte erste Hälfte ausschlaggebend für unsere Niederlage. Henrik Gessner erwies sich mit elf Treffern als unser zuverlässigster Torschütze.

Siebenmeter: 4/7 : 2/2 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 12 : 10 Minuten
Schiedsrichter: Anja Lüttgens / Thomas Lüttgens
Regionalliga
7 90339033 Sa. 11.11.23 14:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mB1 - VfL Gummersbach 16:2816:28 (10:14)

Deutliche Heimniederlage gegen Gummersbach nach guter erster Hälfte

Spielbericht von Spieler Jakob Naylor, 21.11.2023

Am letzten Samstag (12.11.2023) empfingen wir, die mB1, im heimischen "Gilles" den VfL Gummersbach, einen der Titelanwärter der Regionalliga Nordrhein mB-Jugend. Nach unserer Niederlage am Wochenende zuvor als Gast bei der JSG Handball Köln, wo wir trotz gutem Start beim 21:28 (8:13) keine Punkte mit nach Hause nehmen konnten, wollten wir trotzdem an die gute Leistung der ersten Minuten gegen die Kölner anknüpfen und vor nun zwei spielfreien Wochenenden eine gute Leistung gegen die Jugendauswahl des Bundesligisten abliefern.

In die erste Hälfte starteten wir Kopf an Kopf mit den Gummersbachern und konnten alle Sachen, welche wir die Wochenenden zuvor hatten vermissen lassen und über die Woche trainiert hatten, gut umsetzen. Somit führten wir zwischenzeitlich mit zwei Toren (5:3). Darauf nahm der VfL die erste Auszeit. Erst kurz vor der Kabinenpause konnten die favorisierten Gäste (aktuell Tabellenrang zwei) sich mit vier Toren zum 14:10 absetzen.

Trotz unserer guten Einstellung und hohen Leistungsbereitschaft schafften es die Gäste in Blau, durch ihre individuelle Stärke im Angriff und eine solide Abwehrleistung, ihren Vorsprung immer weiter auszubauen, bis auf zwischenzeitlich 13 Tore. Ein weiterer Grund dafür war unsere zunehmende Erschöpfung aufgrund dezimierter Spielerzahl im Rückraum. Im Angriff gerieten wir häufig ins Zeitspiel, was den VfL zum Ende zu vielen Tempogegenstößen einlud. Gummersbach gewann das Spiel schließlich verdient mit 28:16.

Die nächsten zwei Wochen werden wir intensiv zur Vorbereitung auf den direkten Konkurrenten aus Bonn nutzen und hoffen, dort die gute Leistung der ersten Hälfte gegen Gummersbach aufs ganze Spiel übertragen zu können. Das Spiel gegen die JSG findet am 03.12.2023 um 14:45 Uhr in Bonn statt.

BTB Aachen mB1: Arvid Tintemann (7), Jakob Naylor (3), Jan Quitmann (3), Konrad Wittenkaemper (2), Jimin Roh (1).
Oberliga
9 5151 So. 12.11.23 15:00
Schulzentrum Nord 2 WeselSchulzentrum Nord 2 Wesel
HSG Wesel - BTB Aachen mC1 26:3126:31 (11:16)
Kreisliga
9 710037710037 Sa. 11.11.23 17:00
EY Eynatten/BEY Eynatten/B
JSG Roetgen/Eynatten - BTB Aachen mB2 45:2645:26 (18:13)
7 720027720027 So. 12.11.23 15:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mC2 - Gürzenicher TV 28:2728:27 (11:15)
7 730028730028 So. 12.11.23 14:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mD2 - HC Weiden 2018 9:379:37 (5:20)
7 740020740020 Sa. 11.11.23 12:15
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mE1 - VfL Bardenberg 17:1417:14 (10:7)
7 810025810025 So. 12.11.23 13:30
AC3 Aachen Brander FeldAC3 Aachen Brander Feld
SV Eilendorf - BTB Aachen wB 15:2515:25 (8:13)
7 830025830025 So. 12.11.23 10:30
AC3 Aachen Brander FeldAC3 Aachen Brander Feld
SV Eilendorf - BTB Aachen wD 6:226:22 (3:8)
7 840027840027 So. 12.11.23 12:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen wE1 - TV Birkesdorf 3:213:21 (1:15)
Kreisklasse
7 732021 Sa. 11.11.23 14:00
ST2 Stolberg Glashütter WeiherST2 Stolberg Glashütter Weiher
Stolberger SV (a.K.) - BTB Aachen mD3 __:____:__  
7 741027741027 So. 12.11.23 11:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mE2 - Gürzenicher TV 21:921:9 (12:5)
Total Club Manager 1.80.1