BTB-Handball am Wochenende 09./10.12.2023

STST Nr.Nr. DatumDatum Ort Heim   Gast Erg.Erg. HZHZ
Nordrhein Regionalliga
13 20862086 Sa. 09.12.23 18:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen He1 - Borussia M'gladbach 34:3134:31 (17:16)
Siebenmeter: 4/4 : 2/4 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 10 : 20 Minuten
Feldverweise:
Domenik Roth (55'56", 3 x 2') (Borussia M'gladbach)
Zuschauer: ca. 250
Schiedsrichter: Matthias Hallmann / Lars Lieker
BTB Aachen He1: Peer Dosch (TW), Benedikt Schüler (TW: 4/2 Siebenmeter/davon gehalten) – Tim Schnalle (8), Milan Monteiro Pai (6), Noah Wudtke (5), Simon Bock (5/4), David Bökmann (3), Carsten Jacobs (2), Len Kepp (2), Sven Käsgen (2), Felix Horn (1), Paul Mattner, Daniel Oslender, Joshua Wagner – Simon Breuer-Herzog (Trainer), Matthias Weise (Physio), Patrick Jongen (Betreuer), Philipp Wydera (Betreuer).
Aachener Zeitung, 13.12.2023

Auch der BTB Aachen gewinnt und klettert auf Platz zehn

NORDRHEINLIGA

BTB Aachen – Borussia Mönchengladbach 34:31 (17:16): "Das war ein sehr wichtiger Sieg für uns, denn wir konnten uns ein gewisses Polster mit Blick nach unten verschaffen und stehen weiter in einem sehr engen Mittelfeld", freute sich Simon Breuer-Herzog, dessen Team die Hinrunde mit 13:13 Punkten und auf Platz zehn beendete. Seine Mannschaft hatte wieder eine sehr gute kämpferische Leistung gezeigt. "Auch wenn nicht alles fehlerfrei war, sind wir im Großen und Ganzen zufrieden."

Die Gäste, erst zu dieser Saison in die Nordrheinliga aufgestiegen, hatten bis zum 4:4 (9.) und 7:7 (13.) immer wieder vorgelegt, der BTB nachgezogen. Dann gingen die Aachener ihrerseits in Front, und Gladbach glich zum 9:9 (19.), 12:12 (23.) und 16:16 (30.) aus, bis Milan Monteiro Pai die Gastgeber acht Sekunden vor dem Schlusspfiff mit einem Treffer zur Pause in Front warf.

Doch zu Beginn der zweiten Hälfte erarbeitete sich der BTB über 21:18 (34.) und 28:25 (48) einen Fünf-Tore-Vorsprung zum 30:25 (50.), den die Bonner nicht mehr ausgleichen konnten. "Die erste Hälfte war recht ausgeglichen. Kurz nach der Halbzeit haben wir uns ein wenig abgesetzt, es aber zuerst aufgrund von ein, zwei dummen Zeitstrafen verpasst, schon vorentscheidend wegzuziehen. Irgendwie haben wir es dann doch Richtung 45. Minute geschafft, uns abzusetzen. Und den Vorsprung auch nach Hause gebracht", berichtete der BTB-Coach. Am Samstag erwartet sein Team Gelpe-Strombach, das dem bisherigen Tabellenführer Remscheid eine knappe Niederlage zugefügt hatte, zum ersten Rückrunden- und dem letzten Spiel 2023. "Und da wollen wir noch mal nachlegen."

Harzhelden, 10.12.2023

BTB Aachen – Borussia Mönchengladbach 34:31 (17:16)

BTB Aachen – Borussia Mönchengladbach 34:31 (17:16). [...]

Spielbericht beim Portal harzhelden.news.

Aachener Zeitung, 08.12.2023

Der BTB ist fast schon zum Siegen verdammt

In der Handball-Nordrheinliga erwarten die Aachener Aufsteiger Mönchengladbach.

NORDRHEINLIGA

BTB Aachen – Mönchengladbach (Sa., 18.00, Gillesbachtal): Die 32:37-Niederlage in Bonn hat den BTB Aachen auf Platz elf zurückgeworfen. Daher sollen nun in den beiden letzten Heimspielen des Jahres die Punkte eingefahren werden, zuerst am Samstag – bereits um 18 Uhr – gegen Aufsteiger Borussia Mönchengladbach, eine Woche später gegen den HC Gelpe/Strombach. Um sich wieder Abstand zur Abstiegszone zu erarbeiten, fällt die Partie gegen die Borussia unter die Kategorie Pflichtsieg. Da redet auch Simon Breuer-Herzog nicht lange drumherum: "Das stimmt wohl, zumal der Aufsteiger gerade eine Niederlagenserie eingefahren und zuletzt im September ein Spiel gewonnen hat. Aber: Er ist auch in der Lage zu gewinnen, wie in Dormagen, wo wir deutlich verloren haben."

Die Gäste stehen mit 5:17 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. "Ich habe in Ferndorf noch mit einigen Borussia-Akteuren zusammengespielt", kennt der BTB-Coach den Gegner, der aktuell vor allem in der Defensive mit Problemen zu kämpfen hat. "Und vorne kommen sie vor allem über ihr Kreisläuferspiel", weiß Breuer-Herzog, wo sein Team ansetzen muss, um das Heimspiel erfolgreich zu gestalten. Personell gibt es keine großen Veränderungen zur Vorwoche: Keeper Peer Dosch ist zurück, dafür wird Jonas Corsten ausfallen, und hinter dem Einsatz von Daniel Oslender steht ein Fragezeichen.

Harzhelden, 07.12.2023

Wie stabil ist Remscheid? Was wird aus der Borussia?

HGR hat es selbst in der Hand, als Halbzeitmeister in die Pause zu gehen. Mönchengladbacher stehen mit dem Rücken zur Wand und nur noch die SGL dahinter.

Nordrhein Oberliga
13 1108611086 Sa. 09.12.23 16:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen He2 - Longericher SC 2 23:2923:29 (12:12)

Da war mehr drin – unnötige Heimniederlage gegen Longerich 2

Spielbericht von Spieler Felix Passlick, 10.12.2023

Am gestrigen Samstagnachmittag (09.12.2023) erlitten wir, die 2. Herren des BTB, eine vermeidbare Niederlage gegen den SC Longerich 2. Das 23:29 (12:12) fiel speziell am Ende zwar etwas zu hoch aus, ohne das Auslassen aller vier Siebenmeter und einiger überflüssiger Fehler wären aber doppelte Punkte für uns durchaus möglich gewesen.

Vermeidbar war die Heimschlappe insbesondere, weil wir in der ersten Halbzeit mindestens auf Augenhöhe agierten und es sogar eher versäumten, vielleicht mit zwei oder drei Toren Führung in die Pause zu gehen (12:12).

Auch in der zweiten Hälfte waren wir bis zur 47. Minute meist auf ein oder zwei Tore heran, haben es aber in den entscheidenden Phasen nicht geschafft, unsere doch zahlreichen Möglichkeiten zu nutzen. Speziell im Schlussviertel produzierten wir auch zunehmend technische Fehler, auf jeden Fall mehr als die Gäste, die ohne drei Leistungsträger angetreten waren. Doch auch wir hatten keine Spieler zur Unterstützung aus dem (freigespielten) Kader der 1. Mannschaft oder der A-Jugend erhalten können. Zwar hatten wir ein gutes Team auf der Platte zusammen, das aber letztendlich die Chancen, die sich an diesem Tag ergaben, nicht nutzen konnte.

Konkret ließen wir viel zu viele Würfe von der Rechtsaußenposition zu, von der die Longericher eine wirklich gute Quote hatten. Im Spielverlauf verwarfen wir alle vier Siebenmeter, immer in den Phasen, wo es möglich gewesen wäre, das Duell auch zu drehen.

So gesehen haben wir uns die Niederlage selbst zuzuschreiben! Für diesen Tag bleibt das Fazit, dass deutlich mehr drin gewesen wäre. Der Longericher SC 2 nutzte am Ende die wichtigen Wurfmöglichkeiten, wir dagegen ließen zu viele Einwurfchancen aus – sonst wäre dieses Spiel definitiv anders gelaufen. Grundsätzlich stimmte bei uns die Einstellung. Aber im Endeffekt fehlte uns eine breitere Personaldecke, um den Hauptakteuren die nötigen Pausen zu geben, was dann vielleicht zu einem besseren Ergebnis hätten führen können.

Am nächsten Samstag um 18:00 Uhr geht es wieder zuhause im Gillesbachtal gegen den erstarkten Ligavierten TV Rheinbach weiter.

Siebenmeter: 0/4 : 5/6 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 8 : 2 Minuten
Zuschauer: ca. 60
Schiedsrichter: Spielbericht
BTB Aachen He2: Louis Zaghloul (TW: 4/0 Siebenmeter/davon gehalten) – Volker Hermanns (6), Freddy Kusnierz (6), Yves Hellemeister (5), Sebastian Schmitz (2), David Volmer (2), Arne Franzen (1), Heiner Grunert (1), Victor Barbu, Laurens Creutz, Matthias Struck, Luca Wojke – Andreas Heckhausen (Trainer), Tim Herzog (Betreuer), Marius Kruse (Betreuer).
Aachener Zeitung, 08.12.2023

BTB Aachen 2 – Longericher SC 2

OBERLIGA

BTB Aachen II – Longerich II (Sa., 16.00, Gillesbachtal): Zwei Heimspiele hat der BTB Aachen II noch bis Weihnachten. Gegen den Longericher SC II – Anpfiff bereits um 16 Uhr – endet zunächst die Hinrunde der Oberliga-Saison. Der Aufsteiger spielt bislang eine gute Saison und hat sich mit 8:16 Punkten und Rang elf einen Abstand zu den Abstiegsplätzen erkämpft.

Der Tabellensechste Longerich stellt nach dem Spitzenreiter Siebengebirge die zweitbeste Offensive der Liga. Eine große, kräftige Mannschaft mit viel Zug zum Tor kommt auf das Team von BTB-Trainer Andreas Heckhausen zu. "Wir werden in den letzten beiden Spielen 2023 versuchen, uns bestmöglich zu präsentieren. Allerdings sind das keine Spiele, die wir in unserer Situation gewinnen müssen. Dennoch werden wir in eigener Halle alles geben", kündigt Heckhausen an.

Schon um 16 Uhr gegen favorisierte ''Tormaschine'' aus Köln-Longerich

Vorbericht von Spieler Felix Passlick, 07.12.2023

Am Samstag (09.12.2023) spielen wir von der 2. Herrenmannschaft des BTB Aachen bereits um 16:00 Uhr zuhause im Gillesbachtal gegen die Zweitvertretung des Drittligisten Longericher SC. Die auch individuell starken Gäste sind Tabellensechster, stellen die zweitbeste Offensive der Liga und reisen als Favorit an.

Leider lief diese Vorbereitungswoche bei uns nicht optimal. Gleich mehrere unserer Spieler konnten nicht beim Training dabei sein. Trotzdem hoffen wir, zum Duell mit der Reserve des langjährigen Drittligisten Longericher SC wieder mit breiter besetztem Kader als beim letzten Auswärtsspiel gegen den Birkesdorfer TV, das eine Woche zuvor 25:31 (15:17) verloren ging, auflaufen zu können.

Mit dem LSC 2 erwarten wir eine sehr junge Mannschaft, die über 60 Minuten einen sehr tempointensiven Handball spielt. Die Nordwestkölner sind mit zwei hoch aufgeschossenen Torhütern besetzt, wovon einer über etwas mehr Erfahrung verfügt. Üblicherweise spielen sie zwei unterschiedliche Defensivsysteme, einmal eine sehr kompakte, großgewachsene 6:0-Abwehr, alternativ eine 5+1-Formation.

Die 2. Mannschaft aus Longerich ist technisch gut ausgebildet. Beim Videostudium sieht man, dass dort viel Trainingsintensität drinsteckt, dieses Team mindestens dreimal die Woche trainiert, und dass sie drei sehr starke Rückraumschützen hat. Als Tabellensechster anreisend, bringt die LSC-Zweite sehr viel individuelle Qualität mit, die eindeutig zeigt, dass dies ein Unterbau für die Drittliga-Herren ist. Speziell an den sehr hohen Ergebnissen – bislang 392 geworfene Tore sind der klar zweitbeste Ligawert hinter Spitzenreiter HSG Siebengebirge (409) – erkennt man, dass sie mit sehr viel Tempo und Druck nach vorne agiert, also eine typische Angriffsmannschaft ist.

Wir haben nur dann eine Chance auf Punkte, wenn wir deutlich verbessert in der Abwehr und im Rückzug gegenüber dem vorherigen Spiel auftreten. Wenn bei uns auch die Abschlussquote stimmt, dann ist zuhause etwas möglich. Aber grundsätzlich geht Longerich als Favorit gegen uns in die Partie. "Trotzdem" werden wir alles versuchen, dass nicht erst die Mitbringsel des Niklolaus, der sich direkt nach unserer Partie im "Gilles" angekündigt hat, den BTB-Fans süß schmecken.

Nordrhein Landesliga
13 13086 Sa. 09.12.23 20:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen He3 - spielfrei __:____:__  
Nordrhein Verbandsliga
9 2204522045 So. 10.12.23 15:00
Eugen-Haas-SporthalleEugen-Haas-Sporthalle
HC Gelpe/Strombach 2 - BTB Aachen Da1 28:2728:27 (12:15)

Ein-Tor-Niederlage nach spannendem Spiel in Gummersbach

Spielbericht von Spielerin Pia Wingbermühle, 11.12.2023

Diesen Samstag (09.12.2023) fuhren wir für unser letztes Spiel im Jahr 2023 nach Gummersbach, um gegen die 2. Damenmannschaft des HC Gelpe/Strombach anzutreten. Diese hatten bislang nur eine Begegnung gewonnen, während wir als Aufsteiger den zweiten Platz der Tabelle belegten. Was uns in Gummersbach jedoch begrüßte, war keine Mannschaft, die erst ein Spiel gewonnen hatte. Schon beim Aufwärmen sahen wir, das gegenüber ist eine leistungsstarke Formation des Gastgebervereins, dessen 1. Damenmannschaft auf dem dritten und dessen weibliche A-Jugend auf dem zweiten Rang der jeweiligen Regionalliga liegen. Große Frauenhandball-Kompetenz also.

Und so sollte es dann auch in der Partie kommen. Anders als vor Abfahrt erwartet, trafen sich an diesem Samstag zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Das Spiel hat uns richtig Bock gemacht. Es bestand aus Tempo auf beiden Seiten, spielerischen Herausforderungen und einer fairen Grundstimmung, zu der auch das Schiedsrichtergespann beitrug. Es wurde sich kein einziges Tor geschenkt.

Die 2. Damen des HC verloren bei Einläuferinnen oder Übergängen an den Kreis öfter ihre Zuordnung, sodass wir in der ersten Halbzeit damit gut punkten konnten. Die Gastgeberinnen überzeugten ihrerseits mit einer flinken Mitte, einigen guten Außentreffern und teilweise starken Würfen aus dem Rückraum. Obwohl wir mit einem 15:12-Vorsprung in die Halbzeitpause gehen konnten, war uns klar: Dieses Spiel ist noch lange nicht gewonnen. Drei Tore waren bei diesen Gegnerinnen gar nichts.

In der zweiten Hälfte holten die HCGP-Damen dann schnell auf, und schon stand es zur 41. Minute 19:19. Die taktische Umstellung auf eine Manndeckung unserer stärksten Rückraumspielerin sorgte dafür, dass die gesamte Abwehr der Gastgeberinnen fortan defensiver agierten konnte. Und durch zahlreiche Verletzungen und Erkrankungen in unserem Kader fehlten uns nun leider sowohl Auswechselspielerinnen als auch Rückraum-Shooterinnen, sodass wir diese Abwehr nicht gut überwinden konnten.

Unsere Kräfte schwanden langsam, und die Gummersbacherinnen bekamen leichten Aufwind. Trotzdem blieben wir dran und erzielten immer wieder den Gleichstand, bis zum 27:27 in der 57. Minute. Zum Schluss kassierten wir bei 59'25" eine Zweiminutenstrafe, und die Gegnerinnen erzielten dann 24 Sekunden vor Schluss das 28:27. Leider gelang und das schnelle Tor zum Remis nicht mehr, und wir mussten uns mit dem 27:28 und damit der dritten Saisonpleite, alle auswärts, abfinden. Trotz verlorener Punkte können wir mit unserem Spiel zufrieden sein.

Weil die eigentlich für kommenden Samstag, 16.12.2023, angesetzte Heimpartie auf Wunsch des Gasts Polizei SV Köln 2 – Stand heute – voraussichtlich verlegt wird, verabschieden wir uns nun schon in die Weihnachtspause. Wir wünschen allen ein frohes Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bis dahin!

Siebenmeter: 4/4 : 5/7 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 6 : 6 Minuten
Schiedsrichter: Lukas Kirchner / Ingo Werblow
BTB Aachen Da1: Mara Fischer (TW) – Paula Schneeloch (8), Eyleen Damen (6), Merle Stransky (5/5), Molinas Krott (4), Katharina Lorenzen (3), Pia Wingbermühle (1), Jule Blankenstein, Caro Lerp, Hannah Lütz, Sophie Rogat – Christoph Zylus (Trainer), Yamina Jebahi (Betreuer), Marie Streuf (Betreuer).
Kreisklasse
13 5107251072 Sa. 09.12.23 14:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen He4 - VFL Langerwehe 27:3027:30 (14:14)
Kreisliga
9 6003360033 Sa. 09.12.23 17:45
BIRK Düren Birkesdorf FesthalleBIRK Düren Birkesdorf Festhalle
Birkesdorfer TV - BTB Aachen Da2 22:2822:28 (11:11)

Geschlossene Team-Leistung bringt unerwarteten Erfolg

Spielbericht von Trainer Eric Corban, 10.12.2023

Zum zweiten Mal reisten wir in dieser Saison nach Düren, nachdem wir uns gegen dessen Zweitvertretung des Birkesdorfer TV im September eindeutig hatten geschlagen geben müssen. Mit dem Willen und der Motivation, gegen die Erstvertretung des BTV ein besseres Bild von uns abzugeben, starten wir konzentriert in die Partie.

Die ersten zehn Minuten des Spiels verliefen bei vorsichtigem Abtasten auf Augenhöhe und ausgeglichen (4:4). Aufgrund dieser unerwarteten Ausgangslage merkten wir, dass alles möglich ist. Ein Ruck elektrisierte das gesamte Team, wir schweißten uns in der Deckung zusammen, unser Tor war über zehn Minuten wie zugenagelt. Und vorne spielten wir einen variablen Handball.

In dieser Spielphase zeigte insbesondere "Floh" ihr Können mit drei Treffern. Somit konnten wir unsere Führung auf 9:4 (21.) ausbauen. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit brachen wir allerdings ein. Vorne verloren wir öfters den Ball, sodass die routinierten BTV-Damen durch Tempogegenstöße bis zum 11:11-Halbzeitstand ausgleichen konnten.

Nach der Kabinenansprache, wo ich als Trainer nochmals an unser Potential und den starken Partiebeginn erinnerte, waren alle motiviert, die ersten 20 Minuten der ersten Halbzeit nochmals auf die Platte zu bringen.

Gesagt, getan! Nach zwei zügigen und sehr präzisen Treffern von Carlotta und Natascha hatten wir eine erste Basis geschaffen: 13:11 (32.). Jede von uns kämpfte für das Team, denn wir hatten ein klares Ziel! Unsere Abwehr hatte den Charakter einer Wand, es wurde agil gedoppelt bzw. übergeben, um die im Eins-gegen-eins starken BTV-Spielerinnen unter Kontrolle zu halten.

Und unsere Torhüterin Gabi steigerte ihre ohnehin sehr gute Leistung aus dem ersten Durchgang unerwartet nochmals deutlich. Oftmals scheiterten die BTV-Spielerinnen von den verschiedensten Positionen an ihren athletischen, katzenhaften Paraden, darunter zwei von vier gehaltenen Siebenmetern.

Im Angriff zeigten wir auf allen Positionen durchgängig ein sehenswertes kollektives Angriffsspiel, gepaart mit starken individuellen Zweikampfaktionen. Somit bauten wir unseren initialen Zwei-Tore-Vorsprung stetig über 21:17 (49.) und 25:19 (53.) auf 28:21 (59.) aus. Schön zu sehen war, dass sich dabei fast jede Spielerin in die Torschützenliste eintragen konnte.

Das Spiel endete nach einer geschlossenen Team-Leistung unerwartet deutlich mit 28:22 für uns. Wir danken den Damen des BTV für das faire Spiel und wünschen allen Verletzten eine gute und schnelle Genesung!

Siebenmeter: 2/4 : 2/2 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 4 : 4 Minuten
Schiedsrichter: Daniel Czytrich / Tim Vössing
Regionalliga
9 90439043 So. 10.12.23 18:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mB1 - Bergischer HC 21:3021:30 (12:15)
Oberliga
13 7878 So. 10.12.23 16:15
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mC1 - Bergischer HC 2 37:2637:26 (16:13)
HK AC/DN+MG Kreisliga
14 700073700073 Sa. 09.12.23 15:00
Math.-Nat.-GymnasiumMath.-Nat.-Gymnasium
Borussia M'gladbach - BTB Aachen mA 18:4318:43 (9:24)
Kreisliga
9 720033720033 So. 10.12.23 14:30
W1 WürselenW1 Würselen
HC Weiden 2018 2 - BTB Aachen mC2 27:3127:31 (11:15)
4 730014730014 So. 10.12.23 10:00So. 10.12.23 10:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mD2 - SV Eilendorf 20:2520:25 (9:12)
9 730034730034 Sa. 09.12.23 09:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mD1 - SV Eilendorf 38:1738:17 (20:9)
9 730035 Sa. 09.12.23 00:00Sa. 09.12.23 00:00
spielfrei - BTB Aachen mD2 __:____:__  
9 740027740027 So. 10.12.23 13:00
W1 WürselenW1 Würselen
HC Weiden 2018 - BTB Aachen mE1 16:616:6 (9:1)
9 820034820034 So. 10.12.23 15:00
R1 RoetgenR1 Roetgen
TV Roetgen - BTB Aachen wC 25:1925:19 (11:9)
9 830034830034 Sa. 09.12.23 12:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen wD - TV Birkesdorf 13:2513:25 (6:15)
HK AC/DN+MG Kreisliga
9 50335033 So. 10.12.23 11:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen wE2 - HG Kaarst/Büttgen 26:426:4 (20:3)
Kreisklasse
9 732026 So. 10.12.23 13:45
GÜRZ Gürzenich HauptschuleGÜRZ Gürzenich Hauptschule
Gürzenicher TV (a.K.) - BTB Aachen mD3 __:____:__  
9 741033741033 Sa. 09.12.23 11:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mE2 - HSG Merkstein 26:926:9 (12:5)
Total Club Manager 1.80.1