BTB-Handball am Wochenende 25./26.11.2017

STST Nr.Nr. DatumDatum Ort Heim   Gast Erg.Erg. HZHZ
Regionalliga
11 5052 Sa. 25.11.17 17:45
Covestro Sportpark Uerdingen, Löschenhofweg 70, 47829 KrefeldCovestro Sportpark Uerdingen, Löschenhofweg 70, 47829 Krefeld
SC Bayer 05 Uerdingen - BTB Aachen mA 39:2739:27 (22:10)
9 6042 So. 26.11.17 13:15
TSV Bayer Sportcenter, An der Römerziegelei 1, 41539 DormagenTSV Bayer Sportcenter, An der Römerziegelei 1, 41539 Dormagen
TSV Bayer Dormagen - BTB Aachen mB1 27:1527:15 (9:6)

Gute erste Halbzeit beim Tabellenprimus reicht leider nicht

Spielbericht von Spieler Felix Graaf, 27.11.2017

Wir fanden gut in das Spiel, insbesondere unser Abwehrverbund funktionierte in der ersten Halbzeit ordentlich. Vorne kamen wir meist zu klaren Abschlüssen, so dass wir die Tempogegenstöße der Dormagener unterbanden. Jakob Schmetz zeigte im Tor eine starke Leistung. Nach zwölf Minuten stand die Begegnung 3:3, und wir hatten unsere Chancen.

Danach gingen die Gastgeber nach Team-Auszeit mit einem 3:0 Lauf mit 6:3 in Front. Wir hielten jedoch dagegen und gestalteten die Partie bis zur Pause mit 6:9 Toren noch offen. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatten wir jedoch erste Probleme gegen die extrem offene und variable Bayer-Abwehr.

Dies sollte sich leider zu Beginn der zweiten Halbzeit fortsetzen. Nach einer halben Stunde lagen die Gastgeber mit 12:9 vorne. Danach folgten die fünf entscheidenden Minuten des Spiels: Durch unnötige Ballverluste im Angriff, die mit Gegenstoßtoren unmittelbar bestraft wurden, zog der Tabellenführer mit einer 7:0-Serie bis zur 35. Minute auf 19:9 davon. Davon erholten wir uns leider nicht mehr.

In der 42. Minute musste unser Kreisläufer Lars Taschenbach nach einem heftigen Aufprall auf den Hallenboden verletzt aus dem Spiel. Gute Besserung auf diesem Wege von allen Kameraden an Lars!

Das Spiel ging danach ausgeglichen hin und her und endete letztlich mit einer verdienten, in der Höhe jedoch vermeidbaren 15:27-Niederlage. Leider haben wir in der zweiten Halbzeit den Faden verloren und kein wirksames Mittel gegen die variabel-offensiv ausgerichtete Abwehr des Spitzenreiters gefunden.

BTB Aachen mB1: Marc Sven Meurers (TW), Jakob Schmetz (TW) – Mike Redding (4), Arne Franzen (2), Felix Graaf (2), Peter Johnen (2), Lars Taschbach (2), Timo Clintgens (1), Phil Monnartz (1/1), Simon Senden (1/1), Linus Herzog, Simon Horn, Alexander Sack – Florian Goetting (Trainer), Ekkehard Meurers (Co-Trainer).

Jetzt geht es zum Tabellenführer TSV Bayer Dormagen

Vorbericht von Felix Graaf, 22.11.2017

Nach dem spannenden Heimsieg mit einem Endstand von 22:21 gegen den Bergischen HC treffen wir am kommenden Sonntag auf den ungeschlagenen Tabellenführer TSV Bayer Dormagen.

Endlich sind wir in der Nordrheinliga angekommen! Nach zwei Siegen in Folge erwartet uns nun das schwere Auswärtsspiel in Dormagen. Die Bayer-Jungs haben bislang erst einen Punkt am ersten Spieltag gegen den Bergischen HC abgegeben. Von daher gehen wir als großer Außenseiter in die Partie, jedoch mit der Erkenntnis, dass wir mit vollem Einsatz und einer starken Abwehrarbeit jedem Gegner das Leben schwer machen können.

Es erwartet uns ein auf allen Positionen sehr gut besetzter Kontrahent, der durch variables und temporeiches Spiel im Angriff in jeder Sekunde unsere vollste Konzentration und Entschlossenheit erfordert. Um das Spiel offen zu gestalten, bedarf es erneut einer überdurchschnittlichen Torhüterleistung und einer guten Abschlussquote im Angriff.

Jeder von uns muss bereit sein, alles zu geben und bis an die Schmerzgrenze zu gehen, um dann mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung dem Gegner Paroli bieten zu können. Wie im Spiel gegen den Bergischen HC, in dem wir in der zweiten Halbzeit einen Fünf-Tore-Rückstand mit glänzender Moral und Kampf ausgeglichen hatten, gilt es, an uns zu glauben und selbstbewusst ins Spiel zu gehen. Vor allem aber müssen wir mit unserer Stimmung an das vorangegangene Spiel anknüpfen und uns gegenseitig stark machen. Dabei gilt es, insbesondere körperlich dagegen zu halten und unsere spielerischen Qualitäten auf die Platte zu bringen.

Das Spiel findet am 26.11.2017 um 13:15 Uhr in Dormagen, An der Römerziegelei 1 – statt. Wir freuen uns auf die Unterstützung unserer treuen Fans.

8 8036 Sa. 25.11.17 18:00
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen wB - VT Kempen 19:2019:20 (10:11)

Gegen starke Kempenerinnen nur knapp verloren

Spielbericht von Spielerin Sarah Schönell und Trainer Fabian Beckmann, 26.11.2017

Am Samstag, den 25.11.2017, trat die wB-Jugend des BTB Aachen im heimischen "Gilles" gegen den Tabellenvierten VT Kempen an. Das gesamte Spiel agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe, keine von beiden konnte sich entscheidend absetzen, sodass sich ein höchst interessantes Spiel für die Zuschauer bot.

Für viele Jüngere aus unserer Mannschaft war der VT Kempen ein bislang unbekannter Gegner, da dieser beim Saisoneröffnungsturnier in Palmersheim genau wie wir deutlich unter seinen Möglichkeiten spielte, aber anschließend in der Liga durch gute Ergebnisse beeindruckte.

Kempen zeichnet sich normalerweise durch einen guten und variablen Angriff aus. In der Defensive dagegen stellen die VTK-Mädchen eine relativ passive defensive 6:0-Deckung, aus der sie schnelle Gegenstöße vortragen.

Wir waren alle hoch motiviert, unsere Leistung aus den vergangen Spielen zu verbessern und unserem Gegner zu zeigen, was wir können. In den Anfangsminuten gelang uns dies recht gut, als wir immer mit ein bis zwei Toren in Führung lagen. Doch fünf Minuten vor Ende der ersten Halbzeit gelang es dem VT Kempen, mit zwei Toren vorzulegen. Doch durch unsere Kreisläuferin Anna Keuken gelang es uns, den Rückstand auf 10:11 zu verkürzen. Mit diesem Spielstand gingen wir in die Kabinen.

Die zweite Halbzeit verlief nicht weniger spannend. Wieder starteten wir gut und gingen sogar mit drei Toren in Front. Doch ab der 40. Minute entschieden die Gäste das Spiel für sich. Uns gelang es nicht mehr, den Gegner, der nur mit einem Tor führte, einzuholen. Und so endete das Match mit einem 20:19 für den VT Kempen.

Im ersten Moment waren wir alle sehr enttäuscht, dass es so eine knappe Niederlage geworden war. Doch im Nachhinein können wir sehr stolz auf unsere Verbesserung im Vergleich zu den bisherigen Partien sein und auch darauf, dass wir einen so starken Gegner mit nur einem Tor unterlegen waren!

Unser Hauptproblem lag darin, dass wir uns zwar über unsere Abwehr immer wieder kleine Vorteile erarbeiten konnten, die jedoch durch einfache Gegenstöße von Kempen immer wieder egalisiert wurden. Unser Angriff dagegen agierte im gesamten Spiel zu drucklos. Im späteren Spielverlauf kamen wir fast nur noch über die Außenpositionen zu Torerfolgen. Der Ball lief nicht gut, so dass wir entweder überhastete Angriffe spielten oder Bälle durch Zeitspiel verloren. Und als wir in der Abwehr etwas nachließen, liefen wir direkt einem Rückstand hinterher, den wir nicht mehr aufholen konnten.

Mit Sicherheit können wir sagen, dass wir in das nächste Spiel gegen den TSV Bayer Leverkusen mit der selben Motivation gehen werden. Wenn wir unsere Angriffe cleverer spielen und weniger Bälle verlieren, rechnen wir uns gute Chancen aus.

Dem Rückspiel gegen den VT Kempen werden wir nicht mit hängendem Kopf entgegen schauen, sondern mit dem Verlangen, diesem Gegner zu zeigen, dass wir die bessere Mannschaft und das bessere Team sind! Kempen aufgepasst, die nächsten zwei Punkte holen wir uns!

Richtige Reaktion im Topspiel zeigen

Vorbericht von Trainer Fabian Beckmann, 25.11.2017

Das Heimspiel gegen den VT Kempen am Samstagabend verspricht spannend zu werden! Es treffen nach Minuspunkten das zweit- und drittplatzierte Team der Nordrheinliga aufeinander.

Nachdem der BTB sich vor allem in den ersten Spielen oben festsetzen konnte, verloren wir nach der Aldekerk-Partie kläglich zwei weitere Punkte gegen Gummersbach. Die Mädels vom VT Kempen starten dagegen mit 0:4 Zählern (Aldekerk, Solingen-Gräfrath) in die Saison, gaben danach aber keinen weiteren Punkt mehr ab. Besonders interessant ist die Tatsache, dass die Gummerbacher Mädels, von denen wir die Woche zuvor geschlagen wurden, gegen Kempen keine Chance hatten.

Mit dem Wissen, dass die Vorstellung in Gummersbach nicht die wahre Leistungsstärke unseres Teams wiederspiegelt, hoffen wir auf eine ausgeglichene und interessante Begegnung gegen den VTK. Wir Trainer erwarten von unserem Team eine klassische "Trotzreaktion" und wünschen sich vor allem mehr Intensität und Tempo.

Oberliga
4 23020 Sa. 25.11.17 15:00Sa. 25.11.17 15:00
SpH Reininghauser Str., Reininghauser Str. 34, 51643 GummersbachSpH Reininghauser Str., Reininghauser Str. 34, 51643 Gummersbach
VfL Gummersbach - BTB Aachen mC1 18:3218:32 (6:15)

Verdienter Auswärtssieg gegen den VfL Gummersbach

Spielbericht von Spieler Jan Jaster, 26.11.2017

In der ersten Halbzeit gegen den VfL Gummersbach benötigte unsere Mannschaft einige Minuten, um ins Spiel zu finden. Ab der neunten Minute konnten wir dann durch unsere gute Deckungsarbeit und durch die schnellen Tempogegenstöße mit mehreren Toren in Führung gehen. Mit neun Toren Vorsprung (15:6) gingen wir dann in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel gab es schon in den ersten acht Minuten drei Zeitstrafen gegen uns, so dass der Gegner länger in Überzahl war und einige Chancen in Tore umwandeln konnte. Trotzdem waren unsere Angriffe sehr erfolgreich, so dass wir mit einem wohlverdienten 32:18-Sieg das Spiel für uns entscheiden konnten.

BTB Aachen mC1: Jan Langer (TW), Elias Tombach (TW: 1/0 Siebenmeter/davon gehalten) – Laurens Creutz (12), Mats Kemper (5), Jakob Kremers (4), Lukas Sack (2), Ben Sonnenschein (2), Noah Wudtke (2), Yves Hellemeister (2/1), Jan Jaster (1), Simon Rosenbaum (1), Finn Suchert (1), Kian Wudtke – Lutz Hellemeister (Trainer), Rainer Wudtke (Trainer).

Viertes Auswärtsspiel gegen den VfL Gummersbach

Vorbericht von Spieler Jan Jaster, 22.11.2017

Am Samstag, den 25.11.2017, um 15:00 Uhr bestreiten wir unser Nachhol-Auswärtsspiel gegen den VfL Gummersbach. Die Partie des vierten Spieltags war ursprünglich am 30. September angesetzt.

Die Mannschaft des VfL Gummersbach hat bislang drei Siege erspielt, drei Begegnungen verloren und belegt momentan den sechsten Tabellenplatz. Wir hingegen konnten bislang vier Spiele für uns entscheiden und rangieren auf Platz vier. Gerne wollen wir an die guten Leistungen unserer letzten Spiele anknüpfen und das Erlernte unserer Trainingseinheiten gut umsetzen. Und wir hoffen, mit einer guten Teamleistung gegen den VfL Gummersbach überzeugen zu können.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit dem VfL Gummersbach und auf die lautstarke, aber immer faire Unterstützung der Zuschauer.

Mittelrhein-Oberliga
8 34032 Do. 23.11.17 19:00Do. 23.11.17 19:00
Sporthalle Ringstr., Ringstr., 53225 BonnSporthalle Ringstr., Ringstr., 53225 Bonn
TSV Bonn rrh. - BTB Aachen wC1 23:2623:26 (11:14)

Auswärtsspiel beim TSV Bonn

Vorbericht von Spielerin Luciana Brötz, 05.12.2017

Am 23.11.17 um 19:00 Uhr treten die BTB-Mädels der C1 zum Rückrundenauftakt in Bonn gegen die Mannschaft des TSV Bonn rrh. an.

Die Mädels des TSV Bonn belegen momentan den fünften Platz in der Tabelle. Das Hinspiel konnten wir mit 30:25 für uns entscheiden, doch es war nicht so leicht, da uns viele Fehler unterlaufen sind. Gerne wollen wir an die guten Leistungen in unseren letzten Duellen anknüpfen und das in unseren letzten Trainingseinheiten Erlernte richtig umsetzen. Unser Ziel ist es, die zwei Punkte zu holen, aber wir dürfen den Gegner nicht unterschätzen.

Kreisliga
8 711040 Sa. 25.11.17 16:15
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen mB2 - SG GFC Düren 99 33:2333:23  
6 721022 So. 26.11.17 18:00
W 2, Würselen Krottstrasse, Krottstr., 52146 WürselenW 2, Würselen Krottstrasse, Krottstr., 52146 Würselen
HSG Würselen - BTB Aachen mC2 29:2029:20 (16:11)

mC2 verliert das Kellerderby gegen die HSG Würselen klar

Spielbericht von Elmar Rother, 26.11.2017

Beide Mannschaften waren bis dato noch ohne einen Sieg in der laufenden Kreisliga-Saison. Die Jungens vom BTB kamen mit der Empfehlung von zuletzt einem Sieg im Kreispokal und dem Unentschieden in der Liga gegen die Eschweiler SG zur männlichen C-Jugnd der HSG Würselen. Leider konnte die BTB-ler an die zuvor gezeigten Leistungen nicht anknüpfen und man verlor die Partie deutlich mit neun Toren (20:29).

Die Chance war durchaus da, am heutigen Tag den ersten Sieg einzufahren und sich somit etwas Luft auch gegenüber der HSG Würselen zu verschaffen. Doch es lief von Anfang an nicht rund bei den Aachenern. Der Gegner hatte von Beginn an keine Probleme, die Lücken in der Burtscheider Abwehr zu finden. Und fand er diese nicht, war er auch aus der Distanz erfolgreich.

Im Angriff konnten die BTB-ler sich nicht oft genug gegen die beherzt zupackende Abwehr der Gastgeber durchsetzen. Die Möglichkeiten ergaben sich fast ausschließlich über die Halben oder die Mitte. Der Würselener Torwart brachte mit seinen Paraden dafür aber die Gästeangreifer ein ums andere Mal zur Verzweiflung.

So fuhr man am Ende ziemlich enttäuscht wieder nach Hause. Die Mannschaft hat nun zwei Wochen Zeit, um sich auf das nächste Spiel vorzubereiten. Gegner ist die SG GFC Düren 99. Im Pokal entschied der BTB diese Begegnung für sich. Um gegen die Dürener nun auch den ersten Sieg einzufahren, muss man an die damalige Pokalleistung unbedingt wieder anknüpfen.

Torfolge: 1:0, 1:1, 2:1, 3:1, 4:1, 5:1, 6:1, 6:2, 7:2, 8:2, 8:3, 9:3, 9:4, 10:4, 10:5, 10:6, 11:6, 11:7, 12:7, 12:8, 12:9, 13:9, 13:10, 14:10, 15:10, 16:10, 16:11 (Halbzeit, 16:12, 17:12, 17:13, 17:14, 17:15, 18:15, 19:15, 20:15, 21:15, 21:16, 22:16, 23:16, 24:16, 24:17, 25:17, 26:17, 27:17, 27:18, 28:18, 28:19, 29:19, 29:20 (Endstand)
Siebenmeter: 1/2 : 2/2 (verwandelt/Würfe)
BTB Aachen mC2: Can Ince (TW: 2/1 Siebenmeter/davon gehalten), Silas Langreck (TW) – Jacques Schmitt (12/2), Matthias Schoop (4), Julius Meyer (2), Finn Clusmann (1), Leon Schwan (1), Rasmus Epperlein, Laurenz Feindegen, Anton Nailis, Jan-Malte Peters, Jonas Rother.
6 731024 Sa. 25.11.17 15:45
AC 1A, Aachen Neuköllnerstrasse, Neuköllner Str. II, 52068 AachenAC 1A, Aachen Neuköllnerstrasse, Neuköllner Str. II, 52068 Aachen
SV Eilendorf - BTB Aachen mD1 15:1815:18  
7 741026 Sa. 25.11.17 11:30
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen mE1 - TV Roetgen 1:01:0  
4 831015 Sa. 25.11.17 10:00Sa. 25.11.17 10:00
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen wD - HSG Merkstein 2 57:157:1  
5 831019 Fr. 24.11.17 16:30Fr. 24.11.17 16:30
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen wD - TV Roetgen 30:1030:10  
Kreisklasse
15 732029 Sa. 25.11.17 00:00Sa. 25.11.17 00:00
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen mD2 - TV Birkesdorf 1:01:0  
7 743021 Sa. 25.11.17 14:00
AC 1A, Aachen Neuköllnerstrasse, Neuköllner Str. II, 52068 AachenAC 1A, Aachen Neuköllnerstrasse, Neuköllner Str. II, 52068 Aachen
Borussia Brand - BTB Aachen mE2 0:10:1  
Total Club Manager 1.4.1c